Kapitalmarktreaktionen auf die Ankündigung von Prüfungsschwerpunkten der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung

Masterarbeit, Studienarbeit

Zur Verbesserung der Berichtsqualität von Geschäftsberichten wurde im Jahr 2004 in Deutschland mit der Deutschen Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) ein zusätzliches externes Rechnungslegungsenforcementsystem etabliert. Ergänzend zum Abschlussprüfer prüft die DPR dabei die Geschäftsberichte zufällig ausgewählter Unternehmen auf die Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben. Hierbei führt sie jedoch keine zusätzliche Vollprüfung durch, sondern konzentriert sich auf jährlich wechselnde „Prüfungsschwerpunkte“, die vorab bekannt gegeben werden.

Im Rahmen der Abschlussarbeit soll untersucht werden, ob sich am Tag der Ankündigung dieser Prüfungsschwerpunkte bei Unternehmen, die aufgrund ihrer (Bilanz-)Struktur gegenüber einem kommenden Prüfungsschwerpunkt besonders exponiert sind, Kapitalmarktreaktionen beobachten lassen.