Simulationsbasierte Analyse der Entwicklung von Transportkosten im Straßengüterverkehr

Simulation-based analysis of the development of transportation costs in road freight transport

Masterarbeit

Motivation

Die Herausforderungen, vor denen Transportunternehmen wie Speditionen und Frachtführer in Zukunft stehen, sind enorm. Stetig steigender Wettbewerbsdruck sowie steigende Preise für negative Externalitäten zwingen Transportunternehmen dazu, kostengünstige sowie emissionsarme Technologie einzuführen. Auf die Reduktion von negative Externaliäten wie CO2 Emissionen kann dabei nur bedingt Einfluss genommen werden, da durch die mangelnde Bereitstellung von Infrastruktur (wie bspw. E-Ladesäulen; Tankstellen für E-Fuels oder Wasserstoff) und die teure Erneuerung der Flotten auf neue und emissionsärmere Lkw eine Reduktion von negative Externaliäten nur langsam gelingt. Ziel der Arbeit ist es, simulationsbasiert zu untersuchen, welche Auswirkungen die Erhöhung der Preise von negativen Externaliäten wie CO2 Emissionen auf die Transportkosten hat. Hierfür soll ein bestehendes agentenbasiertes und ereignisdiskretes Simulationsmodell so erweitert werden, das ein Vergleich mit den aktuellen Transportkosten möglich wird.

Zur Bearbeitung dieser Arbeit sind Kenntnisse mit der Simulationssoftware AnyLogic zwingend erforderlich!

Literatur

Gutenschwager, K., Rabe, M., Spieckermann, S., & Wenzel, S. (2017). Simulation in Produktion und Logistik. Springer Berlin Heidelberg.

Borshchev, A. (2013). The big book of simulation modeling: multimethod modeling with AnyLogic 6.

Wittenbrink, P. (2014). Transportmanagement: Kostenoptimierung, Green Logistics und Herausforderungen an der Schnittstelle Rampe. Springer-Verlag.

Rahmenbedingungen

Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel an . In einem persönlichen Gespräch können die Modalitäten und der Fokus der Arbeit entsprechend der persönlichen Präferenzen besprochen werden.