offene Abschlussarbeiten

Offene Abschlussarbeiten

  • 24.06.2019

    Entwicklung eines Leitfadens für agiles Projektmanagement

    Masterarbeit

    Zielsetzung der Arbeit

    Ziel der Arbeit ist es, einen individuellen Projektleitfaden für agiles Projektmanagement für das HMdF zu entwickeln, der die Interessen aller Projektbeteiligten, von der Fachaufsicht bis hin zum Entwickler, berücksichtigt und die Rahmenbedingungen des Landes Hessen beachtet. Dabei sollen einerseits, die aktuellen Best-Practices des agilen Projektmanagements, andererseits die individuellen Gegebenheiten und Anforderungen des HMdF mit einbezogen werden. Abschließend soll dieser Leitfaden sowohl für interne Projekte als auch für Projekte in Zusammenarbeit mit Dienstleistern genutzt werden können.

    Fragestellungen

    • Wann und wie ausführlich wird das Projekt geplant?

    • Wie werden Projektziele, -zwischenstände und –ergebnisse dokumentiert?

    • In welchem Turnus sollen Projektmeetings abgehalten werden? Welche Themen stehen auf der Agenda?

    • Wie arbeiten die Teammitglieder zusammen? Wer hat welche Verantwortlichkeiten?

    Methodik / Vorgehensweise (in Absprache)

    • Literaturrecherche zu agilen Best-Practices

    • Interviews mit Stakeholdern aus dem Ministerium

    weiter

    Fachgebiet Information Systems

    Betreuer/in: Jennifer Bornholt, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 21.06.2019

    Exploring control mechanisms on digital platforms through third-party complementors’ community forums

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die mehrseitigen, elektronischen Märkte gewinnen zunehmend an Bedeutung. Um die hohe Qualität der Inhalte auf den Plattformen zu gewährleisten, werden durch die Plattformbetreiber Kontrollmechanismen eingesetzt (z.B. Input-, Prozess- und Output-Kontrolle). Rund um die Plattformen gibt es zahlreiche Foren, in denen sich die Drittanbieter austauschen können.

    • Uber (https://www.uberforum.com)
    • Steam (https://developer.valvesoftware.com)
    • AirBnb (https://airhostsforum.com)
    • Kickstarter (https://www.kickstarterforum.org)

    Ziel dieser Abschlussarbeit ist es die Kontrollmechanismen auf ausgewählten digitalen Plattformen zu untersuchen. Zur Untersuchung des Themas sollen die relevante Beiträge der Drittanbieter aus den Foren gecrawlt und anschließend ausgewertet werden (Kodierung und ggf. auch Sentiment-Analyse).

    Weitere Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit dem Betreuer bekannt gegeben. Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden. Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Evgheni Croitor (). weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Evgheni Croitor, M.Sc.

  • 18.06.2019

    IPO Prospectus Complexity and Investor Uncertainty

    Masterarbeit, Studienarbeit

    During an Initial Public Offering (IPO), the prospectus is one of the most important information sources for investors to valuate the company. Recent studies on e.g. annual reports give evidence that investors react differently, based on the textual complexity (measured e.g. by Fog-Index / Flesch-Kincaid-Index) of the publication. This thesis aims to answer the following questions: Are investors biased by textual complexity during IPOs as well? Can textual complexity be seen as a proxy for uncertainty and hence is there a linkage between complexity and underpricing, volatility and stock performance during the first days of trading? The thesis should be written in English as most relevant literature about this topic is available in English. A partially existent data sample can be used and should be expanded during the thesis. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Marc Berninger, M.Sc.

  • 17.06.2019

    „Gut gemeint, aber schlecht designed?“ – Psychologische Beeinflussungen im E-Commerce

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    E-Commerce Websites haben sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Kanal für kommerzielle Transaktionen entwickelt. In Europa und den Vereinigten Staaten kaufen mehr als 70% aller Einwohner bereits online ein. Jedoch ist nicht jeder Website Besuch für einen Plattformbetreiber gewinnbringend. Tatsächlich enden sogar 96% aller Website Besuche nicht in einem Kauf.

    Um die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs zu erhöhen, vertrauen Verkäufer auf bestimmte Beeinflussungs-mechanismen, die potentielle Käufer zu einer vorteilhaften Entscheidung bewegen. Ein Beispiel dafür sind Produkt-Empfehlungen bei Amazon, die Kosumenten dazu animieren sollen, mehr zu kaufen als sie ursprünglich planten. Mittlerweile sind Beeinflussungsmechanismen fest etabliert und individuell wissenschaftlich analysiert. Neue Phänomene wie Digital Nudging und Gamification eröffnen jedoch neue Perspektiven, um bessere Lösungen zu finden. Eine offene Frage ist zudem, wie die einzelnen Beeinflussungen sich gegenseitig anregen – ob die Effekte additiv sind oder sich gegenseitig in ihren Effekten abschwächen oder sogar verstärken.

    Im Rahmen der Abschlussarbeit geht es darum, Beeinflussung auf bekannten Websites zu identifizieren und neue (ergänzende) Beeinflussung vorzuschlagen. Basierend auf einer Literaturaturrecherche soll anschließend hypothetisch argumentiert werden, welche Beeinflussungen welche Effekte aufeinander haben können. Ggf. kann ein Experiment durchgeführt werden, in dem zwei isolierte Beeinflussungen in ihren Effekten betrachtet werden. Schlagwörter sind (begrenzen sich jedoch nicht auf):

    • Gamification, Digital Nudging, Cognitive Biases
    • Compliance/Persuasion Techniques, IT Zertifikate
    • E-Commerce (aber auch Gaming, Robo-Advisory, Crowdfunding, u.a.)
    • Chatbots, Web Formulare

    Die Arbeit kann als Bachelor-, Master- oder Studienarbeit geschrieben werden. Alle weiteren organisatorischen Details (Ablauf, Betreuung, Literaturhinweise, etc.) werden bei einem ersten Treffen geklärt. Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel, einen kurzen Lebenslauf und eine kurze Info über den geplanten Beginn (Datum) der Arbeit an Martin Adam () schicken. weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Martin Adam, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 17.06.2019

    Wechselwirkung im Kontext von IT-Zertifikaten

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Elektronische Märkte in ihren unterschiedlichsten Formen sind längst ein fester Bestandteil im privaten und geschäftlichen Alltag geworden. Als Intermediäre nehmen Online-Plattformen heutzutage eine zentrale Rolle in elektronischen Märkten ein. Nichtsdestotrotz hegen noch heute Kunden von Online-Plattformen Bedenken gegenüber den Angeboten auf diesen Plattfomen.

    Um diesen Problemen entgegenzuwirken, werden Zertifikate sowohl in der Forschung als auch in der Praxis als bewährtes Mittel herangezogen. IT-Zertifikate weisen nach, dass die elektronische Plattform zum Vertrieb von Produkten oder Dienstleistungen definierte IT-Datenschutz- und Qualitätsanforderungen erfüllt. Für ein tiefgreifendes Verständnis über die Wahrnehmung und Wirkung von IT-Zertifikaten ist es jedoch essentiell, die Wechselwirkung mit anderen komplementären bzw. konkurrierenden Informationssignalen (sog. Signalkonfigurationen) auf einer Online-Plattform zu verstehen. Denn auf Online-Plattformen haben Anbieter die Möglichkeit eine Vielzahl von Informationssignalen gleichzeitig darzustellen, um Unsicherheiten zu reduzieren. Verwandte Signaling-Theory-Forschung im Kontext elektronischer Märkte hat bereits gezeigt, dass sich Signale gegenseitig verstärken oder schwächen können und somit die Wahrnehmung der Produkt- oder Dienstleistungsqualität beim Kunden erhöhen oder verringern können. Kunden nehmen daher nicht einzelne Signale, sondern gleichzeitig auch verwandte Informationssignale als Signalkonfiguration wahr.

    Eine Analyse der bisherigen Literatur zu IT-Zertifikaten ergab jedoch, dass komplementäre oder kontroverse Effekte beim Zusammenwirken von Informationssignalen mit IT-Zertifikaten in der Forschung bisher nicht untersucht worden sind. Die Wechselwirkung mit anderen Informationssignalen auf die Wahrnehmung von IT-Zertifikaten sollte tiefgreifend untersucht werden, um einerseits den Nutzen von IT-Zertifikaten im Vergleich zu anderen Informationssignalen hervorzuheben, und um andererseits mögliche komplementäre Effekte zu fördern und kontroverse Effekte zu reduzieren.

    Im Rahmen der Abschlussarbeit geht es darum, Wechselwirkungen im Kontext von IT-Zertifikate zu identifizieren, an denen mehrere Beeinflussungen gleichzeitig analysiert werden können. Basierend auf einer Literaturaturrecherche soll argumentiert werden, welche Beeinflussungen welche Effekte haben können. Ggf. kann ein Experiment durchgeführt werden, in dem zwei isolierte Beeinflussungen in ihren Effekten betrachtet werden.

    Die Arbeit kann als Bachelor-, Master- oder Studienarbeit geschrieben werden. Alle weiteren organisatorischen Details (Ablauf, Betreuung, Literaturhinweise, etc.) werden bei einem ersten Treffen geklärt. Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Martin Adam () schicken. weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Martin Adam, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 17.06.2019

    Angebotsanalyse von datengetriebenen Dienstleistungen

    Bachelorarbeit

    Fachgebiet Information Systems

    Betreuer/in: Christian Olt, M.Sc.

    Ausschreibung als

  • 17.06.2019

    Rewards in Reward-Based Crowdfunding

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Belohnungen in Reward-Based Crowdfunding gelten als primäre Motivation für die finanzielle Unterstützung von Crowdfunding Kampagnen. Um die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs zu erhöhen, vertrauen Entrepreneure auf bestimmte Beeinflussungsmechanismen, die potentielle Käufer zu einer gewissen Entscheidungen „stupsen“. Ein Beispiel dafür sind die Anzahl und Unterschiedlichkeit von Belohnungen, als auch die Präsentation der Belohnungen (z.B. „Nur noch 5 übrig“).

    Beeinflussungsmechanismen sind bereits fest etabliert und individuell wissenschaftlich analysiert. Offene Fragen existieren jedoch noch, z.B. wie die einzelnen Beeinflussungen sich gegenseitig anregen – ob die Effekte additiv sind oder ob sie sich gegenseitig in ihren Effekten abschwächen oder sogar verstärken.

    Im Rahmen der Abschlussarbeit geht es darum, Touchpoints anhand bekannter Crowdfunding Plattformen zu identifizieren, an denen mehrere Beeinflussungen oftmals gleichzeitig genutzt werden. Basierend auf einer Literaturaturrecherche soll anschließend hypothetisch argumentiert werden, welche Beeinflussungen welche Effekte haben können. Ggf. kann ein Experiment durchgeführt werden, in dem zwei isolierte Beeinflussungen in ihren Effekten betrachtet werden.

    Die Arbeit kann als Bachelor-, Master- oder Studienarbeit geschrieben werden. Alle weiteren organisatorischen Details (Ablauf, Betreuung, Literaturhinweise, etc.) werden bei einem ersten Treffen geklärt. Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Martin Adam () schicken. weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/innen: Martin Adam, M.Sc., Prof. Dr. Alexander Benlian

  • 17.06.2019

    Erfolgsdeterminanten von alternativen Geldkonzepten am Beispiel der Facebook-Innovation Libra

    52-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Private Geldkonzepte sind in Deutschland bereits seit langem im Einsatz, wie etwa die Regionalwährung Chiemgauer, Nun versucht ein globaler Digitalkonzern ein vergleichbares Konzept international auszurollen, und es stellt sich die Frage, welche Erfolgsfaktoren gegeben sein müssen, damit das gelingt. Eine theoretische Unterlegung bspw. anhand des Technology Acceptance Models wird bei dieser Abschlussarbeit erwartet. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Zum Erfolg der Digitalstrategien deutscher Banken

    56-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Banken haben die Notwendigkeit der Digitalisierung längst für sich erkannt und vielfach eigene Digitalstrategien verkündet. Die Deutsche Bank berichtete schon 2015 den Aufbau einer eigenen Digitalbank, die Commerzbank verkündete ihr Projekt Copernikus im gleichen Zeitraum. Zudem gab es viele bankübergreifende Gemeinschaftsinitiativen wie Paydirekt. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist zunächst zu zeigen, wovon grundsätzlich der Erfolg von Digitalisierungsstrategien abhängt, bevor dann konkret für entsprechende Projekte deutscher Banken zu analysieren ist, wie erfolgreich sich diese für die Projektinitiatoren erwiesen haben. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Von DIMAX bis REECOX – Indizes in der Immobilienwirtschaft

    43-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Es gibt zahlreiche Indizes zur Messung verschiedener ökonomischer Entwicklungen in der deutschen Immobilienwirtschaft. Im Rahmen der Abschlussarbeit soll ein strukturierter Überblick über die verschiedenen im Einsatz befindlichen Indizes geboten werden. Zudem soll durch Korrelationsanalysen der Mehrwert jüngerer Indizes untersucht werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Digitale Datenräume für das Asset Management in der Immobilienwirtschaft

    44-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Künstliche Intelligenz zieht auch ins Asset Management der Immobilienwirtschaft ein. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist zu zeigen, welche Konzepte sowie Vor- und Nachteile der Einsatz digitaler Datenräume hier bieten kann. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Mitarbeiterbeteiligungsprogramme bei börsennotierten deutschen Unternehmen

    45-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Im Rahmen der Abschlussarbeit ist zunächst ein Überblick der internationalen (!!!!) Literatur zur Vorteilhaftigkeit von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen zu geben, bevor untersucht wird, mit welchen Konzepten welche deutschen Unternehmen welche Beteiligungsprogramme nutzen. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Zum Erfolg von Kundenbeziehungen zwischen Banken und Fintechs in Europa

    55-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    In den letzten Jahren wurden etablierte Finanzinstitute oftmals zu Kunden von Fintechs und verkürzten so ihre Wertschöpfungskette. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist zunächst zu zeigen, wovon grundsätzlich der Erfolg von Kunden-/Lieferantenbeziehungen abhängt, bevor dann konkret für Kundenbeziehungen mit Fintechs zu analysieren ist, wie erfolgreich sich diese für beide Seiten erwiesen haben. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Zum Investmenterfolg des aktivistischen Investors Elliott Management

    47-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Bassen, Schiereck und Schüler (2019) untersuchen den Investmenterfolg des US-amerikanischen aktivistischen Aktionärs Wyser-Pratte. Ein gegenwärtig ähnlich medienträchtiger aktivistischer Aktionär ist Elliott Management, der gerade die Buchladenkette Barnes & Noble übernommen und seinen Anteil bei Scout24 aufgestockt hat. Für diesen Hedgefonds soll der Investmenterfolg empirisch überprüft werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Zum Investmenterfolg von Unternehmen nach dem Ausstieg von Finanzinvestoren

    48-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Mietzner und Schiereck (2016) untersuchen die Kapitalmarktreaktionen beim Einstieg eines Finanzinvestors bei börsennotierten Unternehmen. Triton ist ein solcher Finanzinvestor, der sich gerade von seiner Beteiligung bei Befesa getrennt hat. Vor diesem Hintergrund soll nun der Kapitalmarkteffekt beim Ausstieg eines Finanzinvestors empirisch überprüft werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Systematisches Risiko, Underpricing und Verschuldungsgrad bei Börsengängen von europäischen Immobilienunternehmen

    51-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Aissa und Hellara (2019) zeigen einen statistisch signifikanten Zusammenhang zwischen Verschuldungsgrad und Ersttagesrenditen bei Börsenneulingen (IPOs) am französischen Aktienmarkt. Im Rahmen der Abschlussarbeit soll diese Untersuchung auf den Markt für IPOs von europäischen Immobilienunternehmen übertragen werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Systematisches Risiko, Underpricing und Verschuldungsgrad am deutschen Aktienmarkt

    50-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Aissa und Hellara (2019) zeigen einen statistisch signifikanten Zusammenhang zwischen Verschuldungsgrad und Ersttagesrenditen bei Börsenneulingen (IPOs) am französischen Aktienmarkt. Im Rahmen der Abschlussarbeit soll diese Untersuchung auf den deutschen IPO-Markt übertragen werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Zur Struktur und zum Erfolg von M&A-Transaktionen von Medienkonzernen in Fintechs

    53-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Mit der Beteiligung des Axel Springer-Konzerns beim Robo Advisor Oskar.de sind Fintech-Akquisitionen von deutschen Medienkonzernen insgesamt wieder stärker in das Licht der Öffentlichkeit gerückt. Die Abschlussarbeit soll die Strukturen und den Erfolg derartiger Investments strukturiert nachvollziehen. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Zum Erfolg von Kooperationen zwischen Banken und Fintechs in Europa

    54-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    In den letzten Jahren wurden zahlreiche Kooperationsvereinbarungen zwischen etablierten Finanzinstituten und Fintechs angekündigt. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist zunächst zu zeigen, wovon grundsätzlich der Erfolg von Kooperationen und Joint Ventures abhängt, bevor dann konkret für Kooperationen mit Fintechs zu analysieren ist, wie erfolgreich sich diese für beide Seiten erwiesen haben. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Der Emissionserfolg bei der Platzierung von Anleihen durch Unternehmen der Immobilienwirtschaft

    46-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    In letzter Zeit wurden wieder vermehrt Anleihen durch deutsche Immobilienunternehmen am Kapitalmarkt platziert. Vor diesem Hintergrund soll in der Abschlussarbeit zunächst aufgearbeitet werden, wie der Erfolg bei Anleiheemissionen gemessen wird, bevor dann eine eigene empirische Analyse aufzusetzen ist. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    Zum Erfolg von M&A-Transaktionen in der Medienwirtschaft

    49-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Media- und Entertainmentindustrie befindet sich weiterhin in einer globalen digitalen Transformation, die auch zu Konsolidisierung und Joint Ventures geführt hat. Im Rahmen der Abschlussarbeit soll der Erfolg von M&A-Transaktionen in dieser Industrie empirisch überprüft werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 17.06.2019

    „Let’s Have a Chat“ – Der Einfluss von Chatbots im Digitalen Kontext

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Konversationsagenten wie Chatbots haben in letzter Zeit großes Interesse bei Firmen geweckt, da radikale Entwicklungen hinsichtlicher künstlicher Intelliegenz diese Art von Bots für einen einfachen Nutzer nach etlicher Forschung nun nutzbar machen. Obwohl virtuelle Assistenen wie Siri oder Alexa zwar sehr populär sind, sind die meisten Entwicklungen doch eher in Chatbots zu finden. Zum Beispiel ist die Anzahl von Chatbots im Facebook Messenger mittlerweile von 11.000 im Jahr 2016 auf über 200.000 im Jahr 2018 gestiegen. Viele Organiasationen planen Chatbots auch bei sich einzuführen, da diese als Kosten-effiziente Lösungen betrachtet werden, um Internetbenutzern ein besseres Website Erlebnis zu bereiten.

    Im Rahmen der Abschlussarbeit geht es darum, Touchpoints von Chatbots anhand bekannter Websites zu identifizieren und Möglichkeiten der Gestaltung dieser Chatbots ausfindig zu machen. Basierend auf einer Literaturaturrecherche soll anschließend hypothetisch argumentiert werden, welche Beeinflussungen welche Effekte aufeinander haben können. Ggf. kann ein Experiment durchgeführt werden, in dem zwei isolierte Beeinflussungen in ihren Effekten betrachtet werden.

    Die Arbeit kann als Bachelor-, Master- oder Studienarbeit geschrieben werden. Alle weiteren organisatorischen Details (Ablauf, Betreuung, Literaturhinweise, etc.) werden bei einem ersten Treffen geklärt. Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Martin Adam () schicken. weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/innen: Martin Adam, M.Sc., Prof. Dr. Alexander Benlian

    Ausschreibung als PDF

  • 10.06.2019

    Wieso setzen sich Blockchain-Applikationen nicht durch?

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Blockchain-Technologie erlebt zurzeit eine enorme Aufmerksamkeit. Sowohl in der Forschung als auch in der Praxis werden dieser Technologie große Potenziale zugesprochen. Trotz dieser enormen Potenziale existieren bisher nur wenige erfolgreich umgesetzte Projekte.

    Die bisherige Forschung behandelte überwiegend aspirative Beschreibungen von Projekten oder Einsatzmöglichkeiten der Blockchain. Arbeiten über Hindernisse, welche dazu geführt haben, dass die Projekte nicht mit dem gewünschten Erfolg abgeschlossen wurden oder bewährte Best Practices zur erfolgreichen Implementierung von Blockchain-Anwendungen sind bisher nur selten vorzufinden. Das Ziel dieser Arbeit besteht daher darin, die Managementherausforderungen oder aufkommenden Hindernisse zu untersuchen, welche bei der Durchführung von Blockchain-Projekten entstanden sind und ggf. auch zu einem vorzeitigen Projektende geführt haben. Die Klärung dieser Frage kann auf Basis einer Fallstudie oder durch verschiedene Interviews erfolgen. Die gewonnen betriebswirtschaftlichen Implikationen/Lektionen aus den Fällen/Feldstudien sollten für Chief Information Officers und für andere C-Suite Führungskräfte verallgemeinerbar sein.

    Die Arbeit kann wahlweise in deutscher oder englischer Sprache verfasst werden. Weitere Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit dem Betreuer bekannt gegeben. Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Sören Wallbach (). weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Sören Wallbach, M.Sc.

  • 10.06.2019

    Potentiale und Einsatzmöglichkeiten des Raspberry-Pi zur Überwachung von kleinen und mittelständischen Unternehmensnetzwerken

    Bachelorarbeit

    Die Verbreitung von Einplatinencomputer (wie beispielsweise dem Rapsberry-Pi) hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Ursprünglich wurden diese Systeme konzipiert um jungen Menschen den Erwerb von Programmier- und Hardware¬kenntnissen zu erleichtern. Mittlerweile existieren unzählige Applikationen für diese Systeme. Wegen des günstigen Preises und der geringen Leistungsaufnahme eignet sich der Raspberry Pi abseits der vorgesehenen Nutzung als Schulrechner insbesondere als Steuereinheit für Robotik- und Embedded-Projekte, Media Center, Thin Client oder Server.

    Im Rahmen dieser Abschlussarbeit sollen die Potenziale und Einsatzmöglichkeiten des Raspberry-Pi zur Überwachung von kleinen und mittelständischen Unternehmensnetzwerken analysiert werden. Es sollen die Stärken und Schwächen von verschiedenen Netzwerk-Monitoring-Anwendungen gegenübergestellt werden. Der Fokus liegt auf Lösungen zur Überwachung der Infrastruktur (Server, Switches, Drucker), inkl. einer Benachrichtigung im Fehlerfalle. Als weitere, ggf. optionale Komponente, wäre eine physikalische Überwachung des Serverraums wünschenswert. Abschließend soll die favorisierte Lösung in einem vom Betreuer bereitgestellten Netzwerksegment implementiert werden.

    Die Arbeit kann wahlweise in englischer oder in deutscher Sprache verfasst werden. Weitere Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit dem Betreuer bekannt gegeben. Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Sören Wallbach . weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Sören Wallbach

  • 07.06.2019

    Lernkurven in der Losgrößenplanung: eine Inhaltsanalyse (content analysis)

    Bachelorarbeit

    Fachgebiet Produktion und Supply Chain Management

    Betreuer/innen: Dipl.-Wi.-Math. Fabian Beck, Prof. Dr. Christoph Glock

    Ausschreibung als PDF

  • 31.05.2019

    Exploring developers' perceived input control: a qualitative study on digital platforms

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die mehrseitigen, elektronischen Märkte gewinnen zunehmend an Bedeutung. Um die hohe Qualität der Inhalte auf den Plattformen zu gewährleisten, werden durch die Plattformbetreiber Kontrollmechanismen eingesetzt. Bisherige Studien haben sich auf klassische Kontrollmechanismen (Output- und Prozesskontrolle) fokussiert, dabei wurde die Input-Kontrolle nur vage behandelt.

    Ziel dieser Abschlussarbeit ist es die wahrgenommene Input-Kontrolle auf ausgewählten Plattformen zu untersuchen. Zur Untersuchung des Themas soll eine qualitative Studie durchgeführt werden. Diese Studie wird konzipiert, praktisch durchgeführt und anschließend ausgewertet.

    Weitere Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit dem Betreuer bekannt gegeben. Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden. Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Evgheni Croitor ().

    weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Evgheni Croitor, M.Sc.

  • 27.05.2019

    Eine empirische Untersuchung alternativer Organisationsformen für den Einkauf

    Bachelorarbeit

    Fachgebiet Produktion und Supply Chain Management

    Betreuer/in: Prof. Dr. Christoph Glock

    Ausschreibung als PDF

  • 23.05.2019

    Banking: Challenges and Opportunities

    Masterarbeit, Studienarbeit

    This thesis deals with the current challenges faced by the banking sector, in particular by commercial and investment banks, as well as, the trends that drive the business of these financial intermediaries. In particular, the first part of the thesis should give an overview over the main lines of business of commercial banks and investment banks, while the second part should analyze how these business lines/models have to be improved to respond to the threat posed by the raise of fintechs. The thesis will be conducted in corporation with a professor at IESE Business School and will provide the opportunity to conduct part or all of the thesis in Barcelona.

    Bei Interesse melden Sie sich bitte mit einem Lebenslauf und aktuellen Notenspiegel bei Eduard Gaar unter gaar@bwl.tu-darmstadt.de weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Eduard Gaar, M.Sc.

  • 23.05.2019

    The Future of Banking

    Masterarbeit, Studienarbeit

    Technological innovation has been triggering substantial changes and disruptions in the financial services industry over the past years, threatening to render obsolete many current business models and financial sub-sectors. Against this background, the objective of this thesis is, (i), to give an overview over the different fintech business models, and (ii), to analyze how these innovations affect the banking business and how they shape the future of financial intermediation. For example, this includes topics like: crowd-financing and crowd-lending, open banking, digitalization, data analytics, blockchain, etc. The thesis will be conducted in corporation with a professor at IESE Business School and will provide the opportunity to conduct part or all of the thesis in Barcelona. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Eduard Gaar, M.Sc.

  • 17.05.2019

    The role of overconfidence in production and logistics decisions: A structured review of the literature

    Bachelorarbeit

    Fachgebiet Produktion und Supply Chain Management

    Betreuer/in: Prof. Dr. Christoph Glock

    Ausschreibung als PDF

  • 16.05.2019

    Auftragszuweisung zu Arbeitsplätzen und Quellbehältern in Lagerhaltungssystemen mit automatischen Regallagern (Ware-zu-Person)

    Bachelorarbeit, Masterarbeit

    Art der Arbeit: Praxisarbeit, Implementierugsarbeit

    Hintergrund: In herkömmlichen Lagerhaltungssystemen (Person-zur-Ware) laufen die Kommissionierer durch die Lagerregalreihen, um die Artikel für einzelne Sendungen zusammenzustellen. Dadurch resultiert jedoch eine hohe Laufzeit für die Kommissionierer, welche die Performanz des Lagersystems, (i.d.R. den maximal möglichen Lagerdurchsatz, Anzahl kommissionierter Sendungen je Zeiteinheit) verschlechtert. Eine Alternative dazu wird durch Lagerhaltungssystem mit automatischen Regallager dargestellt, indem die Waren mithilfe automatischer Regalbediengeräte zu den Arbeitsstationen gebracht werden (Ware-zur-Person), sodass der Kommissionierer seine Arbeitsstation gar nicht verlassen muss und dadurch die Laufzeiten wegfallen. Hierfür kann die Gesamtperformanz des Lagersystems durch intelligente Zuordnung von Kommissionierungsaufträgen zu Arbeitsstationen und Quellbehältern wesentlich verbessert werden.

    Ziel: Ziel dieser Arbeit ist es, das Zuordnungsproblem von Aufträgen zu Arbeitsplätzen und Quellbehältern für ein Lagerhaltungssystem mit automatischen Regallager als Optimierungsproblem zu formalisieren und dafür einen effizienten Algorithmus zu entwickeln. Der entwickelte Algorithmus muss als Teil des DEMATIC Softwareprodukts für Lagerverwaltungssysteme implementiert und getestet werden.

    Bewerbung: Nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung an unserem Fachgebiet unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden.

    Bewerbung bei DEMATIC erfolgt separat. Genaue Information zum Bewerbungsverfahren bei DEMATIC finden Sie unter dem nachfolgenden Link:

    https://jobsde-dematic.icims.com/jobs/9131/praktikum---abschlussarbeit%3a--suche-nach-der-optimalen-kombination-von-quellbeh%C3%A4ltern-und-arbeitspl%C3%A4tzen-f%C3%BCr-die-ware-zu-person-kommissionierung/job weiter

    Fachgebiet Management Science / Operations Research

    Betreuer/in: Giorgi Tadumadze, M.Sc.

  • 10.05.2019

    Abschlussarbeiten im Bereich "Transparenz intelligenter Systeme"

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Fachgebiet Information Systems

    Betreuer/in: Felix Peters, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 29.04.2019

    Development of a mathematical model for multi-item aggregate planning with reusable items

    Bachelorarbeit

    Betreuer/innen: Nail Tahirov, M.Sc., Prof. Dr. Christoph Glock

    Ausschreibung als PDF

  • 29.04.2019

    Investment-Ikonen, ihre Strategien und ihr Anlageerfolg: Das Beispiel Warren Buffett

    37-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Einige wissenschaftliche Studien zeigen, wie sich Warren Buffett aktiv mit der Kapitalanlage befasst hat. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist der Stand der Literatur aufzubereiten, die verfolgte Anlage-strategie in den Kontext der modernen Finanzierungsforschung einzuordnen und – wenn möglich – um eine eigene Studie zu ergänzen. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 29.04.2019

    Zum Investmenterfolg des aktivistischen Investors Dan Loeb

    42-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Bassen, Schiereck und Schüler (2019) untersuchen den Investmenterfolg des US-amerikanischen aktivistischen Aktionärs Wyser-Pratte. Ein gegenwärtig ähnlich medienträchtiger aktivistischer Aktionär ist Dan Loeb. Für diesen Hedgefonds soll der Investmenterfolg empirisch überprüft werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 29.04.2019

    Grüne Kredite

    40-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Im März 2019 wurde der Konsumgüterhersteller Henkel mit dem Corporate Finance Award der Bör-sen-Zeitung ausgezeichnet für die Vereinbarung der ersten grünen Kreditlinie. Auch andere Unter-nehmen haben inzwischen grüne Kreditprodukte vereinbart. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist ein Stand der Forschung zu dokumentieren, wesentliche Begrifflichkeiten und Überprüfungsmöglichkeiten darzustellen und die Vorteilhaftigkeit grüner Kreditprodukte aus Sicht von Kreditgebern und Kreditnehmern aufzuzeigen. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 29.04.2019

    Die Entscheidung des norwegischen Staatsfonds zum Rückzug aus dem Ölsektor und die Konse-quenzen am Aktienmarkt

    39-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Der Statens Pensjonsfond Utland, der größte Staatsfond der Welt, hat Anfang März 2019 verkündet, sich aus Investments im Ölsektor zurückzuziehen. Im Rahmen der Abschlussarbeit wird diese Entscheidung in die Diskussion zum Klimawandel eingeordnet, ein Überblick zum Stand der Literatur gegeben und im Rahmen einer Ereignisstudie der Effekt auf die Bewertung von Unternehmen in diesem Sektor überprüft. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 29.04.2019

    Das Alter des Vorstandsvorsitzenden und die Entscheidung zum Börsengang in Frankreich

    29-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Romano et al. (2019) untersuchen für den italienischen Kapitalmarkt, inwieweit das Alter des Vor-standsvorsitzenden beim Börsengang die Geschwindigkeit erklären kann, mit der ein Unternehmen nach seiner Gründung an die Börse strebt. Diese Analyse soll in ihrer Grundstruktur auf Frankreich übertragen werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 29.04.2019

    Das Alter des Vorstandsvorsitzenden und die Entscheidung zum Börsengang in Spanien

    30-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Romano et al. (2019) untersuchen für den italienischen Kapitalmarkt, inwieweit das Alter des Vor-standsvorsitzenden beim Börsengang die Geschwindigkeit erklären kann, mit der ein Unternehmen nach seiner Gründung an die Börse strebt. Diese Analyse soll in ihrer Grundstruktur auf Spanien übertragen werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 29.04.2019

    Das Alter des Vorstandsvorsitzenden und die Entscheidung zum Börsengang in Skandinavien

    32-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Romano et al. (2019) untersuchen für den italienischen Kapitalmarkt, inwieweit das Alter des Vor-standsvorsitzenden beim Börsengang die Geschwindigkeit erklären kann, mit der ein Unternehmen nach seiner Gründung an die Börse strebt. Diese Analyse soll in ihrer Grundstruktur auf Skandinavien übertragen werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 29.04.2019

    Die Auswirkung von Ausgestaltungsformen auf den Erfolg von privaten Altersvorsorgeprodukten

    33-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Wenn erfolgreiche Personen ihren Erfolg nicht ihrer persönlichen Kompetenz, sondern äußeren Faktoren zuschreiben, spricht man vom Impostor-Phänomen. Im Rahmen der Abschlussarbeit soll ein Literaturüberblick zum Stand der Forschung vorgenommen werden, bei dem ökonomische Konsequenzen im Fokus stehen. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 29.04.2019

    Ein Vergleich der Emissionsplattformen für Anleihen öffentlicher Emittenten

    35-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) plant eine neue Anleihenemissionsplattform für den öffentlichen Sektor und bringt allein schon mit der Planung zum Ausdruck, dass die bislang genutzten Plattformen Defizite haben können. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist zunächst der Stand der Forschung zur Bewertung von Emissionsplattformen zusammenzufassen, bevor die verschiedenen aktiven Plattformen in Europa vorgestellt und miteinander verglichen werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 29.04.2019

    Das Alter des Vorstandsvorsitzenden und die Entscheidung zum Börsengang in Deutschland

    28-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Romano et al. (2019) untersuchen für den italienischen Kapitalmarkt, inwieweit das Alter des Vor-standsvorsitzenden beim Börsengang die Geschwindigkeit erklären kann, mit der ein Unternehmen nach seiner Gründung an die Börse strebt. Diese Analyse soll in ihrer Grundstruktur auf Deutschland übertragen werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 08.04.2019

    Analyse genutzter Kommunikationskanäle einer crowdFANding Kampagne im Fußballsektor und deren Impact

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Im Zentrum der Arbeit steht die Erfassung der Kommunikationskanäle und deren Nutzung im Zugeeiner vereinsübergreifenden Crowdfunding-Kampagne im Fußball(crowdFANding).

    Ebenso soll eine Identifikation von Influencern, deren Reichweite und Impact aufein spezifisches crowdFANding Projekt durchgeführt werden.

    Als Methode soll die Konzeption und Durchführung einer Befragung zu einer realenKampagne zu verfügbaren und genutzten Kommunikationskanälen angewendet werden.

    Eine Zusammenarbeit mit Praxispartnern ist möglich (Fraunhofer &Crowdfunding-Plattform). weiter

    Fachgebiet Gründungsmanagement

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Carolin Bock , Daniel Dilmetz, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 03.04.2019

    Überblick über hybride Optimierungs- und Simulationsmethoden in der maritimen Containerlogistik

    Bachelorarbeit, Masterarbeit

    Art der Arbeit: Bachelorarbeit, Masterarbeit

    Hintergrund:

    Der als Seefracht verschiffte Containerverkehr nimmt seit Jahrzehnten stetig zu. Da gleichzeitig die bestehenden Kapazitäten (Liegeplätze an Häfen, Containerbrücken, Schiffe etc.) nur langsam und mit großem Kapitaleinsatz erweitert werden können, müssen die vorhandenen Ressourcen möglichst effizient eingesetzt werden. Gerade in der maritimen Containerlogistik sind quantitative (Optimierungs)methoden daher weitläufig im Einsatz.

    Viele Praxisprobleme in diesem Kontext entziehen sich allerdings der analytischen Lösbarkeit aufgrund ihrer großen Komplexität und der unsicheren Datenlage. In solchen Fällen bieten sich hybride Optimierungs- und Simulationsmethoden an, die analytische Optimierungswerkzeuge kombinieren mit Simulationstools, die komplexe stochastische Systeme abbilden können.

    Ziel:

    Ziel dieser Arbeit ist es, einen systematischen Literaturüberblick über hybride Optimierungs- und Simulationsmethoden in der maritimen Containerlogistik zu geben. Die Literatur soll außerdem klassifiziert und anschaulich aufbereitet werden.

    Betreuer/in: Jun.-Prof. Dr. Simon Emde

    Bewerbung: Bitte nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden.

    Hinweis: Am Fachgebiet Unternehmensführung und Logistik ist eine ergänzende Arbeit ausgeschrieben. Gerne können sich auch Teams bewerben! weiter

    Fachgebiet Management Science / Operations Research

    Betreuer/in: Jun.-Prof. Dr. Simon Emde

  • 18.03.2019

    Perceived Input Control on Donation-based Crowdfunding Platforms

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Mit Crowdfunding wird eine Form der Finanzierung bezeichnet, bei der das Sammeln von Geldbeträgen durch viele einzelne Geldgeber (auch „Crowd" genannt) bewerkstelligt wird, mit dem Ziel ein bestimmtes Projekt zu verwirklichen. Um die Qualität der Projekte auf der Crowdfunding Plattform zu gewährleisten, werden durch den Plattformbetreiber Kontrollmechanismen (wie z.B. Input-, Prozess-, und Output-Kontrolle) eingesetzt.

    Ziel dieser Abschlussarbeit ist es die wahrgenommene Input-Kontrolle der Projektleiter auf donation-based crowdfunding Plattformen empirisch zu untersuchen. Zur Untersuchung des Themas soll eine Online-Umfrage durchgeführt werden. Diese Online-Umfrage wird konzipiert, praktisch durchgeführt und anschließend ausgewertet.

    Weitere Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit dem Betreuer bekannt gegeben. Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden. Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Evgheni Croitor (). weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Evgheni Croitor, M.Sc.

  • 18.03.2019

    Abschlussarbeit mit Fokus Modellierung

    Bachelorarbeit, Masterarbeit

    Art der Arbeit: Masterarbeit oder Bachelorarbeit (Bearbeitungszeit: 3 bzw. 6 Monate)

    Hintergrund:

    In der aktuellen Forschung des Lehrstuhls geht es um Optimierungsverfahren für gemischt-ganzzahlige Programme, die ihre Motivation in der Logistik finden. Häufig modellieren diese einzele Aspekte von autonomous guided vehicles in narrow aisle warehouses oder automated storage and retrieval systems, also von sehr spezifischen Warenlager. Da diese Modelle jedoch nur einzelne Aspekte modellieren, diese aber auch in Kombination auftreten können, gilt es Modelle, die mehrere Aspekte kombinieren, zu entwickeln und deren Lösbarkeit zu untersuchen.

    Ziel:

    Ziel der Arbeit ist die Eigenschaften von mindestens zwei Modellen in einem neuen Modell zu kombinieren und die grundsätzliche Lösbarkeit zu untersuchen. Dies erfolgt meist theoretisch durch Beweis der NP-schwere des Problems oder praktisch durch Implementierung des Modells in Cplex und einer geeigneten Rechenstudie. Masterstudierende sollten über diese beiden Punkte hinaus ein eigenes Lösungsverfahren entwickeln, dass Cplex in Laufzeit und Lösungsqualität wenigstens auf einigen Instanzen schlagen kann.

    Elementare Programmierkenntnisse (z.B. in einer der folgenden Sprachen: Java, C, C++ oder C#) und Kenntnisse im Bereich der Modellierung mit linearen Programm sind notwendig. Kenntnisse im Umgang mit Cplex und gemischt-ganzzahligen Programmen sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

    Betreuer/in: M. Sc. Lukas Polten

    Bewerbung: Bitte nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden. weiter

    Fachgebiet Management Science / Operations Research

    Betreuer/innen: Jun.-Prof. Dr. Simon Emde, Lukas Polten, M.sc.

  • 18.03.2019

    Abschlussarbeit mit Fokus Modellierung

    Bachelorarbeit, Masterarbeit

    Art der Arbeit: Masterarbeit oder Bachelorarbeit (Bearbeitungszeit: 3 bzw. 6 Monate)

    Hintergrund:

    In der aktuellen Forschung des Lehrstuhls geht es um Optimierungsverfahren für gemischt-ganzzahlige Programme, die ihre Motivation in der Logistik finden. Häufig modellieren diese einzele Aspekte von autonomous guided vehicles in narrow aisle warehouses oder automated storage and retrieval systems, also von sehr spezifischen Warenlager. Da diese Modelle jedoch nur einzelne Aspekte modellieren, diese aber auch in Kombination auftreten können, gilt es Modelle, die mehrere Aspekte kombinieren, zu entwickeln und deren Lösbarkeit zu untersuchen.

    Ziel:

    Ziel der Arbeit ist die Eigenschaften von mindestens zwei Modellen in einem neuen Modell zu kombinieren und die grundsätzliche Lösbarkeit zu untersuchen. Dies erfolgt meist theoretisch durch Beweis der NP-schwere des Problems oder praktisch durch Implementierung des Modells in Cplex und einer geeigneten Rechenstudie. Masterstudierende sollten über diese beiden Punkte hinaus ein eigenes Lösungsverfahren entwickeln, dass Cplex in Laufzeit und Lösungsqualität wenigstens auf einigen Instanzen schlagen kann.

    Elementare Programmierkenntnisse (z.B. in einer der folgenden Sprachen: Java, C, C++ oder C#) und Kenntnisse im Bereich der Modellierung mit linearen Programm sind notwendig. Kenntnisse im Umgang mit Cplex und gemischt-ganzzahligen Programmen sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

    Betreuer/in: M. Sc. Lukas Polten

    Bewerbung: Bitte nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden.

    weiter

    Betreuer/innen: Jun.-Prof. Dr. Simon Emde, Lukas Polten, M.sc.

  • 18.03.2019

    Unsupervised Learning für Predictive Analytics in einem Industrie 4.0-Szenario

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Fachgebiet Information Systems

    Betreuer/in: Timo Koppe , M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 18.03.2019

    Stochastische Überwachungskontrolle von Single-Loop-Fertigungsübergabesystemen

    Masterarbeit, Studienarbeit

    Fachgebiet Information Systems

    Betreuer/in: Prof. Dr. Peter Buxmann

    Ausschreibung als PDF

  • 18.03.2019

    Kombination von Semantic Web- und Industrie 4.0-Standards bei der Entwicklung regelbasierter Tools zur Produktkonfiguration

    Masterarbeit, Studienarbeit

    Fachgebiet Information Systems

    Betreuer/in: Prof. Dr. Peter Buxmann

    Ausschreibung als PDF

  • 14.03.2019

    Laufende Praxis-Abschlussarbeiten mit der Arlanis Reply AG

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Themen:

    • Entwicklung eines Metadatentools für salesforce.com
    • Evaluierung / Vergleich der ETL Plattform Mulesoft mit dem Markt
    • Machbarkeitsstudie zur Integration zweier Cloud Lösungen

    Weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten erhalten Sie in beigefügtem Dokument. Zusammen mit der Arlanis Reply AG werden unterschiedliche, praxisorientierte Abschlussarbeitsthemen angeboten, die sich in den oben genannten Themenfeldern bewegen. Die Themen werden zu Beginn der Bearbeitungszeit weiter eingegrenzt und spezifiziert. In der Regel werden die Themen mittels Marktanalysen, kleineren Programmiertätigkeiten oder Literaturrecherchen bearbeitet.

    Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit Arlanis Reply und dem Betreuer bekannt gegeben. Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden. Bei Interesse an einer Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Prof. Alexander Benlian ().

    weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Prof. Dr. Alexander Benlian

  • 20.02.2019

    The Timing of New Corporate Debt Issues in Germany

    18-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Koutmas, Bozos, Dionysiou und Lambertides (2018) untersuchen für in London börsennotierte Unternehmen die Aktienkursreaktionen auf die Begebung von Unternehmensanleihen und finden Ergebnisse, die mit dem Konjunkturzyklus variieren. Im Rahmen der Arbeit soll überprüft werden, ob in Deutschland ähnliche Kapitalmarktreaktionen zu beobachten sind. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 20.02.2019

    The Timing of New Corporate Debt Issues in France

    22-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Koutmas, Bozos, Dionysiou und Lambertides (2018) untersuchen für in London börsennotierte Unternehmen die Aktienkursreaktionen auf die Begebung von Unternehmensanleihen und finden Ergebnisse, die mit dem Konjunkturzyklus variieren. Im Rahmen der Arbeit soll überprüft werden, ob in Frankreich ähnliche Kapitalmarktreaktionen zu beobachten sind. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 20.02.2019

    The Timing of New Corporate Debt Issues in China

    19-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Koutmas, Bozos, Dionysiou und Lambertides (2018) untersuchen für in London börsennotierte Unternehmen die Aktienkursreaktionen auf die Begebung von Unternehmensanleihen und finden Ergebnisse, die mit dem Konjunkturzyklus variieren. Im Rahmen der Arbeit soll überprüft werden, ob in China ähnliche Kapitalmarktreaktionen zu beobachten sind. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 20.02.2019

    The Timing of New Corporate Debt Issues in Africa

    20-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Koutmas, Bozos, Dionysiou und Lambertides (2018) untersuchen für in London börsennotierte Unternehmen die Aktienkursreaktionen auf die Begebung von Unternehmensanleihen und finden Ergebnisse, die mit dem Konjunkturzyklus variieren. Im Rahmen der Arbeit soll überprüft werden, ob in Afrika ähnliche Kapitalmarktreaktionen zu beobachten sind. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 20.02.2019

    The Timing of New Corporate Debt Issues in the United States

    21-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Koutmas, Bozos, Dionysiou und Lambertides (2018) untersuchen für in London börsennotierte Unternehmen die Aktienkursreaktionen auf die Begebung von Unternehmensanleihen und finden Ergebnisse, die mit dem Konjunkturzyklus variieren. Im Rahmen der Arbeit soll überprüft werden, ob in den USA ähnliche Kapitalmarktreaktionen zu beobachten sind. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 20.02.2019

    The Timing of New Corporate Debt Issues in Latin America

    23-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Koutmas, Bozos, Dionysiou und Lambertides (2018) untersuchen für in London börsennotierte Unternehmen die Aktienkursreaktionen auf die Begebung von Unternehmensanleihen und finden Ergebnisse, die mit dem Konjunkturzyklus variieren. Im Rahmen der Arbeit soll überprüft werden, ob in Lateinamerika ähnliche Kapitalmarktreaktionen zu beobachten sind. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 11.02.2019

    Entwicklung eines Modells zur Steuerung von Wertschöpfungskreisläufen unter Berücksichtigung eines Anreizsystems zur Rückgabe von Produkten

    Bachelorarbeit

    Fachgebiet Produktion und Supply Chain Management

    Betreuer/innen: Dipl.-Wi.-Math. Fabian Beck, Prof. Dr. Christoph Glock

    Ausschreibung als PDF

  • 11.02.2019

    Betrachtung von unterschiedlich hohen Stromkosten für verschiedene Tageszeiten im Kontext des Economic Lot Scheduling Problem (ELSP)

    Masterarbeit

    Fachgebiet Produktion und Supply Chain Management

    Betreuer/innen: Dipl.-Wi.-Math. Fabian Beck, Prof. Dr. Christoph Glock

    Ausschreibung als PDF

  • 05.02.2019

    Das Verständnis von Safety bei Autonomen Fahrzeugen

    Bachelorarbeit

    Zielsetzung der Arbeit

    Ziel der Arbeit ist es, mit Hilfe von Interviews im Detail zu verstehen, was potentielle Nutzer/Kunden von autonomen Fahrzeugen unter Safety verstehen, wie sich deren Wahrnehmung bestimmt und wie sie sich beeinflussen lässt.

    Hierfür sollen zunächst mögliche Frameworks aus der Literatur identifiziert werden, die das Sicherheitsempfinden von Menschen erklären, z.B. im Kontext der Luftfahrt. Im Anschluss sollen die konkreten Informationen aus zu führenden Interviews darauf angewendet werden. Dabei soll geprüft werden, ob bestehende Literatur den Kontext des autonomen Fahrens hinreichend erklärt oder ob spezifische Anpassungen nötig sind.

    Fragestellungen

    • Was verstehen Nutzer im Kontext von autonomen Fahrzeugen unter Safety?

    • Wie ist die aktuelle Wahrnehmung/Einstufung von den identifizierten Safety-Faktoren?

    • Wie beeinflusst diese Einstufung die Nutzen-/Kaufentscheidung?

    • Wodurch wird diese Wahrnehmung positiv/negativ beeinflusst?

    • Wie können Automobilhersteller dies für sich nutzen?

    • Reflektiert existierende Safety-Literatur den Kontext des autonomen Fahrens ausreichend?

    Methodik / Vorgehensweise (in Absprache)

    • Literaturrecherche

    • Interviews mit potentiellen Kunden weiter

    Fachgebiet Information Systems

    Betreuer/in: Jennifer Bornholt, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 07.01.2019

    CDS-Bewertungsrelevanz von Auf- und Abstiegen aus der Liste global systemrelevanter Banken

    04-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Im November veröffentlichte der Finanzstabilisierungsrat turnusmäßig seine überarbeitete Liste der global systemrelevanten Banken. Diese Klassifikation hat für die Finanzierung von Banken einige Bedeutung und erfährt regelmäßig eine hohe öffentliche Beachtung. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist zunächst die historische Entwicklung dieser Liste und ihre Bedeutung für die Bankenwelt herauszuarbeiten, bevor dann im Rahmen einer Ereignisstudie (Event Study) die Kapitalmarktreaktionen auf die Veröffentlichungen der Liste zu ermitteln und zu interpretieren sind. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 07.01.2019

    Zur Bedeutung der Qualität von Immobilienmaklern für den Erfolg ihrer Auftraggeber – ein Literaturüberblick

    06-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    In einer aktuellen Studie zeigen Palmon und Sopranzetti (2017), dass der Erfolg des Auftraggebers von Immobilienmaklern in erheblichem Maße von Kriterien abhängt, die der Kunde vor Auftragserteilung beobachten kann. Diese Studie kann den Ausgangspunkt für diese Abschlussarbeit bilden, in der ein allgemeiner Literaturüberblick zum gegenwärtigen Stand der Forschung in dieser Auftragsbeziehung gegeben werden soll. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 07.01.2019

    Zur risikoadjustierten Performance der Unternehmen, die den German Gender Index bilden

    07-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Der German Gender Index bildet für deutsche börsennotierte Unternehmen die sogenannte Gender Diversität ab, also den Anteil der Geschlechter in den Führungsetagen der Unternehmen. Die in diesem Index enthaltenen Unternehmen sollen bezüglich ihrer Kapitalmarktperformance beurteilt werden. Die Abschlussarbeit folgt dabei methodisch der Untersuchung von Oppenländer und Röder (2013) und überträgt diese auf das Segment der Aktienwerte, die im German Gender Index enthalten sind. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 07.01.2019

    Idee und Umsetzung einer neuen Zinsbenchmark durch die EZB

    08-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    In den letzten Jahren haben sich die Referenzzinssätze Libor und Euribor als manipulationsanfällig erwiesen und sollen deshalb ersetzt werden. Im Rahmen der Abschlussarbeit sind zunächst die Ereignisse, die zu diesem Wechsel geführt haben, nachzuzeichnen. Anschließend sind dann die Anforderungskriterien an den neuen Referenzzinssatz zu erläutern und die verschiedenen Einsatzfelder des Referenzzinssatzes zu erläutern. Dabei ist auch auf die rechtlichen Probleme einzugehen, die mit diesem Wechsel verbunden sind. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 07.01.2019

    Informationseffekte zwischen verschiedenen Investorengruppen beim Crowdinvesting: Eine Literaturübersicht

    10-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Unter Crowdinvesting versteht man die Finanzierung über Eigenkapital und eigenkapitalähnliche Finanzinstrumente im Rahmen von Schwarmfinanzierungskampagnen. Vismara (2018) ist einer ersten, der sich mit einer empirischen Analyse der Betrachtung von Informationskaskaden zuwendet. Basierend auf dieser Quelle als Einstiegslektüre wird im Rahmen der Abschlussarbeit ein Überblick zum Stand der Literatur über Informationseffekte beim Crowdinvesting gegeben. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 07.01.2019

    Idee und Umsetzung von Social Bonds und Social Impact Bonds

    12-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Begriffe klingen zum Verwechseln ähnlich, aber sie beziehen sich auf deutlich unterschiedliche Produkte. Im Rahmen der Abschlussarbeit sind zunächst die beiden Produkte in ihren wesentlichen Charakteristika nachzuzeichnen. Anschließend sind dann die Märkte für diese Produkte auf Investoren- und Emittentenseite zu erläutern. Dabei kann der von der Deutschen Kreditbank im September 2018 begebene Bond als Ausgangspunkt genommen werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 07.01.2019

    Befunde zur Finanzkompetenz von Privathaushalten – ein Literaturüberblick

    16-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    In Deutschland wird seit Jahren über Wirtschaft als Schulfach diskutiert, auch weil man sich von besser ausgebildeten Konsumenten überlegene Finanzentscheidungen erhofft. In diesem Zusammenhang empfiehlt es sich, zunächst zu hinterfragen, welche Befunde es denn zum Zusammenhang zwischen Kompetenz in Finanzfragen und Finanzentscheidungen überhaupt gibt. Im Rahmen der Abschlussarbeit werden solche Befunde ausgehend von Volpe, Chen und Liu (2006) erläutert und dabei insbesondere auch beschrieben, ob es Unterschiede bei empirischen Befunden in Abhängigkeit vom Schulsystem gibt. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 07.01.2019

    Messkonzepte für die Finanzkompetenz von Privathaushalten – ein Literaturüberblick

    15-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    In Deutschland wird seit Jahren über Wirtschaft als Schulfach diskutiert, auch weil man sich von besser ausgebildeten Konsumenten überlegene Finanzentscheidungen erhofft. Um diesen Zusammenhang überprüfen zu können, empfiehlt es sich, zunächst zu hinterfragen, wie denn Kompetenz in Finanzfragen überhaupt gemessen werden kann. Im Rahmen der Abschlussarbeit werden solche Messkonzepte ausgehend von Calvet, Campbell und Sodini (2009) erläutert und dabei insbesondere auch beschrieben, ob es Unterschiede bei empirischen Befunden in Abhängigkeit vom Messkonzept gibt. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 07.01.2019

    Run-off-Plattformen als neue Intermediäre im deutschen Lebensversicherungsmarkt

    13-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Schlagzeilenträchtig war in Deutschland in Übernahme der Generali Leben durch den Lebensversicherungsabwickler Viridium im Sommer 2018. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist zunächst diese Art von Intermediären zu charakterisieren. Anschließend sind dann die Märkte für diese Intermediärsleistung aus Verkäuferseite zu erläutern und zu analysieren, inwiefern es sich hier um ein zukunftsträchtiges, nachhaltiges Geschäftsmodell handelt. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 20.12.2018

    Entwurf eines Rahmenwerks zur Untersuchung der Arbeitsmotivation und -zufriedenheit in IT-unterstützten Logistikarbeitsplätzen

    Masterarbeit

    Fachgebiet Produktion und Supply Chain Management

    Betreuer/in: Dr. Eric Grosse

    Ausschreibung als PDF

  • 11.12.2018

    Usage of blockchain technology and smart contracts for IoT devices

    Masterarbeit, Studienarbeit

    The blockchain platform Ethereum offers the possibility that decentralized transactions and smartcontracts are made. This process can also be realized by autonomously acting IoT devices. In orderto act autonomously, these IoT devices need to act under certain authorization rules which need tobe specified.

    The idea of the thesis is to develop the methods and procedures for establishing smart contracts byIoT devices.

    Further, in the business-related part of the thesis, use cases and the implication of the technologyfor different industries should be developed (e.g. autonomously parking cars paying for the parkingspace). Relevant possibilities for the emergence of new business models and the threats for existingbusiness models have to be outlined.

    Application:Contact (including CV and current transcript of records: Prof. Dr. Carolin Bock (bock@ent.tu-darmstadt.de) weiter

    Fachgebiet Gründungsmanagement

    Betreuer/in: Prof. Dr. Carolin Bock

    Ausschreibung als PDF

  • 11.12.2018

    Der Einfluss von Krisen und Katastrophen auf die Entrepreneurial Activity

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Arbeit soll die Erfassung bestehender Literatur zum Themenbereich„Crisis/Desaster and Entrepreneurship“ beinhalten.

    Des Weiteren soll in der Arbeit eine Auswertung bestehender Studien erfolgen, die sIch mit den Auswirkungen von Katastrophensituationen auf dieEntrepreneurial Activity beschäftigen

    Auf Basis der gewonnen Erkenntnisse sollen Handlungsempfehlungen abgeleitet werden, die eine Förderung von Innovations- und Gründungsaktivitäten nach/durch Krisen bewirken können.

    Die Arbeit soll in einem Zeitraum von 3 Monaten verfasst werden.

    Kontaktieren Sie bei Interesse (mit kurzem CV und aktuellem Notenspiegel): Prof. Dr. Carolin Bock (bock@ent.tu-darmstadt.de) weiter

    Fachgebiet Gründungsmanagement

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Carolin Bock , Daniel Dilmetz, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 06.12.2018

    Entwicklung einer Auslegungsmethode für hybride Speichersysteme im industriellen Umfeld

    Masterarbeit

    Fachgebiet Produktion und Supply Chain Management

    Betreuer/innen: Marc Füchtenhans, M.Sc., Prof. Dr. Christoph Glock

    Ausschreibung als PDF

  • 05.12.2018

    Optimierung mit Meta-Solvern: Automatisierte Regale

    Masterarbeit

    Art der Arbeit: Masterarbeit (Bearbeitungszeit: 6 Monate)

    Hintergrund:

    Um die in der Logistik immer wieder auftretenden kombinatorischen Probleme möglichst schnell und gut zu lösen wird häufig auf Heuristiken als Lösungsverfahren (Solver) zurückgegriffen. Die besten Lösungsverfahren sind jedoch häufig Meta-Solver: diese bestehen aus mehreren Heuristiken sowie einem KI-Verfahren das für jede Instanz die beste Heuristik auswählt.

    Hier sollen die Verfahren auf die Planung der Routen der Shuttle in automatisierten Regalen geplant werden. Das Ziel ist alle Aufträge möglichst schnell auszuführen. Jedoch ist es schwierig zu entscheiden welche Aufträge in die selbe Tour gehören. Insbesondere ist dabei zu berücksichtigen, dass nur ein Einräumvorgang mit einem Ausräumvorgang kombiniert werden kann.

    Ziel:

    Ziel dieser Arbeit ist es einen Meta-Solver zu implementieren und zu testen. Dazu müssen Sie bereit sein die Programmiersprache C# zu lernen, einige Heuristiken zu implementieren und mit den Machine-Learning Bibliotheken aus C# zu implementieren. Es wird ein sinnvolles Testen der implementierten Heuristiken und des Meta-Solvers sowie eine wissenschaftliche Einordnung der Methoden sowie eine wirtschaftswissenschaftliche Einordnung des konkreten Optimierungsproblems für den Unternehmenserfolg erwartet.

    Betreuer/in: M. Sc. Lukas Polten

    Bewerbung: Bitte nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden.

    weiter

    Fachgebiet Management Science / Operations Research

    Betreuer/innen: Jun.-Prof. Dr. Simon Emde, Lukas Polten, M.sc.

  • 05.12.2018

    Optimierung mit Meta-Solvern: Autonome Gabelstapler

    Masterarbeit

    Art der Arbeit: Masterarbeit (Bearbeitungszeit: 6 Monate)

    Hintergrund:

    Um die in der Logistik immer wieder auftretenden kombinatorischen Probleme möglichst schnell und gut zu lösen wird häufig auf Heuristiken als Lösungsverfahren (Solver) zurückgegriffen. Die besten Lösungsverfahren sind jedoch häufig Meta-Solver: diese bestehen aus mehreren Heuristiken sowie einem KI-Verfahren das für jede Instanz die beste Heuristik auswählt.

    Hier sollen die Verfahren auf autonome Gabelstapler in einem Lagerhaus angewendet werden. Ziel ist es, dass die Gabelstapler in möglichst kurzer Zeit alle Aufträge erfüllen. Jedoch besteht das Problem, dass die Gabelstapler in den Gängen der Regale nicht aneinander vorbeifahren können.

    Ziel:

    Ziel dieser Arbeit ist es einen Meta-Solver zu implementieren und zu testen. Dazu müssen Sie bereit sein die Programmiersprache C# zu lernen, einige Heuristiken zu implementieren und mit den Machine-Learning Bibliotheken aus C# zu implementieren. Es wird ein sinnvolles Testen der implementierten Heuristiken und des Meta-Solvers sowie eine wissenschaftliche Einordnung der Methoden sowie eine wirtschaftswissenschaftliche Einordnung des konkreten Optimierungsproblems für den Unternehmenserfolg erwartet.

    Betreuer/in: M. Sc. Lukas Polten

    Bewerbung: Bitte nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden.

    weiter

    Fachgebiet Management Science / Operations Research

    Betreuer/innen: Jun.-Prof. Dr. Simon Emde, Lukas Polten, M.sc.

  • 03.12.2018

    Optimierung mit Meta-Solvern: Autonome Gabelstapler

    Masterarbeit

    Hintergrund:

    Um die in der Logistik immer wieder auftretenden kombinatorischen Probleme möglichst schnell und gut zu lösen wird häufig auf Heuristiken als Lösungsverfahren (Solver) zurückgegriffen. Die besten Lösungsverfahren sind jedoch häufig Meta-Solver: diese bestehen aus mehreren Heuristiken sowie einem KI-Verfahren das für jede Instanz die beste Heuristik auswählt.

    Hier sollen die Verfahren auf autonome Gabelstapler in einem Lagerhaus angewendet werden.

    Ziel ist es, dass die Gabelstapler in möglichst kurzer Zeit alle Aufträge erfüllen. Jedoch besteht das Problem, dass die Gabelstapler in den Gängen der Regale nicht aneinander vorbeifahren können.

    Ziel:

    Ziel dieser Arbeit ist es einen Meta-Solver zu implementieren und zu testen.

    Dazu müssen Sie bereit sein die Programmiersprache C# zu lernen, einige Heuristiken zu implementieren und mit den Machine-Learning Bibliotheken aus C# zu implementieren.

    Es wird ein sinnvolles Testen der implementierten Heuristiken und des Meta-Solvers sowie eine wissenschaftliche Einordnung der Methoden sowie eine wirtschaftswissenschaftliche Einordnung des konkreten Optimierungsproblems für den Unternehmenserfolg erwartet.

    Betreuer/in: M. Sc. Lukas Polten

    Bewerbung: Bitte nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden. weiter

  • 03.12.2018

    „Chancen für die DAW SE durch die Kooperation mit Startups“

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    In Kooperation mit der DAW SE bietet das Fachgebiet für Entrepreneurship die Möglichkeit zur Anfertigung einer Bachelor-, Master- oder Studienarbeit im Bereich Innovationsmanagement an.

    Ziel der Arbeit ist die Entwicklung eines Konzepts für die Zusammenarbeit der DAW SE mit Startups. Indem Zusammenhang sollen die notwendigen Voraussetzungen erarbeitet, Best Practice Ansätze untersuchtund auf die Gegebenheiten der DAW SE angewendet werden. Ausgangslage bildet die Aufnahmeund Bewertung des Status Quo anhand erster Kooperationsversuche.Die Arbeit wird in Firmenzentrale der DAW-Gruppe in Ober-Ramstadt angefertigt. Wir erwarten Engagement,Eigeninitiative und Interesse an betrieblicher Praxis in einem familiär geführten Großunternehmen.Die Anfertigung der Arbeit wird angemessen vergütet.

    Wenn Sie diese spannende Aufgabe anspricht, würden wir Sie gerne kennenlernen. Bitte wenden Siesich hierzu an dilmetz@ent.tu-darmstadt.de weiter

    Fachgebiet Gründungsmanagement

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Carolin Bock , Daniel Dilmetz, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 03.12.2018

    „Innovationserfolg durch Open Innovation“ (in Kooperation mit der DAW SE)

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    In Kooperation mit der DAW SE bietet das Fachgebiet für Entrepreneurship die Möglichkeit zur Anfertigung einer Bachelor-, Master- oder Studienarbeit im Bereich Innovationsmanagement an.

    Innerhalb der Abschlussarbeit soll die Bedeutung von Open Innovation als Methode zur Steigerung desInnovationserfolgs untersucht werden. Dazu zählt die Identifikation und Bewertung der potentiellenPartner innerhalb der Wertschöpfungskette. Ziel ist die Erarbeitung eines Konzepts, dass die Gegebenheitender DAW SE berücksichtigt. Als Ausgangslage kann ein erster Feldtest einer Open InnovationKampagne herangezogen werden.Die Arbeit wird in Firmenzentrale der DAW-Gruppe in Ober-Ramstadt angefertigt. Wir erwarten Engagement,Eigeninitiative und Interesse an betrieblicher Praxis in einem familiär geführten Großunternehmen.Die Anfertigung der Arbeit wird angemessen vergütet.

    Wenn Sie diese spannende Aufgabe anspricht, würden wir Sie gerne kennenlernen. Bitte wenden Siesich hierzu an dilmetz@ent.tu-darmstadt.de weiter

    Fachgebiet Gründungsmanagement

    Betreuer/innen: Prof. Dr. Carolin Bock , Daniel Dilmetz, M.Sc.

    Ausschreibung als PDF

  • 12.11.2018

    Einfluss der Prototype Fidelity auf das Investmentverhalten im Crowdfunding

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Crowdfunding (auch Schwarmfinanzierung) erfreut sich einer wachsenden Popularität unter Entrepreneuren, die finanzielle Mittel zur Verwirklichung ihrer unternehmerischen Ziele benötigen. Neben Entrepreneuren hat auch die Forschungsgemeinschaft den Wert von Crowdfunding entdeckt und untersucht den Themenkomplex seit einigen Jahren aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

    Ziel dieser Abschlussarbeit ist es die Auswirkungen der Prototype Fidelity, die in den Videos der Crowdfunding-Kampagnen dargestellt werden, auf die Investitionsbereitschaft der potentiellen Investoren zu untersuchen. Zur Untersuchung des Themas soll ein Feldexperiment durchgeführt werden. Dieses Experiment wird konzipiert, praktisch durchgeführt und anschließend ausgewertet.

    Weitere Hintergrundinformationen und Literatur werden beim ersten Treffen mit dem Betreuer bekannt gegeben. Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden. Bei Interesse an der Abschlussarbeit schicken Sie bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Evgheni Croitor (). weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Evgheni Croitor, M.Sc.

  • 09.09.2018

    Internationale Diversität im Top Management – Eine empirische Analyse der SDAX Index-Unternehmen

    Sept06-SS18

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Arbeit folgt der Studie von Dörner et al. (2014) und untersucht, wie sich die internationale Diversität des Top Managements bei im SDAX Index notierten Unternehmen im Vergleich zu der bei Unternehmen des DAX30 und im Zeitablauf verhält. Sie widmet sich zudem der Frage, welche Determinanten die Diversität treiben. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 09.09.2018

    Internationale Diversität im Top Management – Eine empirische Analyse der TecDAX Index-Unternehmen

    Sept07-SS18

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Arbeit folgt der Studie von Dörner et al. (2014) und untersucht, wie sich die internationale Diversität des Top Managements bei im TecDAX Index notierten Unternehmen im Vergleich zu der bei Unternehmen des DAX30 und im Zeitablauf verhält. Sie widmet sich zudem der Frage, welche Determinanten die Diversität treiben. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 09.09.2018

    Das Deutschlandstipendium aus Sicht der geldgebenden Unternehmen

    26-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Arbeit hat zum Ziel, vorrangig aus der Auswertung von Internetauftritten deutscher Universitäten (TU9 und andere) den Umfang und die Struktur der Geldgeber für das Deutschlandstipendium im Verlauf der letzten Jahre zu erklären. Die Analyse soll eingebettet werden in die Literatur zur Corporate Social Responsibility. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 09.09.2018

    Internationale Diversität im Top Management – Eine empirische Analyse der MDAX Index-Unternehmen

    Sept05-SS18

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Arbeit folgt der Studie von Dörner et al. (2014) und untersucht, wie sich die internationale Diversität des Top Managements bei im MDAX Index notierten Unternehmen im Vergleich zu der bei Unternehmen des DAX30 und im Zeitablauf verhält. Sie widmet sich zudem der Frage, welche Determinanten die Diversität treiben. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 09.08.2018

    Fließbandabstimmung und –sequenzierung mit Rüstzeiten per Benders Dekomposition

    Masterarbeit

    Art der Arbeit: Implementierungsarbeit

    Hintergrund: Das klassische Fließbandabstimmungsproblem (engl. „Simple Assembly Line Balancing Problem“, SALBP) beschäftigt sich mit der Zuordnung einzelner Arbeitsgänge zu den Arbeitsstationen am Fließband. Eine populäre Erweiterung dieses Problems stellt das Fließbandabstimmungs- und sequenzierungsproblem mit reihenfolgeabhängigen Rüstzeiten der Arbeitsgänge dar (engl. „sequence-dependent assembly line balancing and scheduling problems“, SUALBSP). Im Unterschied zum klassischen SALBP wird beim SUALBSP zusätzlich eine Entscheidung über die Abarbeitungsreihefolge der Arbeitsgänge innerhalb der Arbeitsstation getroffen, die wegen reihenfolgeabhängiger Rüstzeiten der Arbeitsgänge die Gesamtbearbeitungszeit innerhalb der Arbeitsstationen beeinflussen kann.

    Benders Dekomposition ist ein leistungsfähiger exakter Algorithmus, mithilfe dessen sich komplexe Optimierungsmodelle zerlegen lassen in jeweils einfacher zu lösende Teilprobleme („teile und herrsche“).

    Ziel: Ziel dieser Arbeit ist es, einen Ansatz basierend auf Benders Dekomposition für SUALBSP zu entwickeln, zu implementieren und zu testen. Dafür sind Programmierkenntnisse in einer höheren Programmiersprache (z.B. C#, Java, VB.NET etc.) sowie die Bereitschaft, sich in Standardsolver (z.B. CPLEX) einzuarbeiten, erforderlich.

    Bewerbung: Bitte nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden. weiter

    Fachgebiet Management Science / Operations Research

    Betreuer/in: Giorgi Tadumadze, M.Sc.

  • 09.08.2018

    Diskrete Liegeplatzplanung mit mobilen Kaimauern und mehreren Liegeplätzen

    Bachelorarbeit, Masterarbeit

    Art der Arbeit: Implementierungsarbeit

    Hintergrund: Im Rahmen der Liegeplatzplanung (engl. „berth allocation problem“, BAP) an Containerhäfen werden ankommenden Schiffen Liegeplätze und zeiten an der Kaimauer zugewiesen. Dabei muss einerseits ausgeschlossen werden, dass zwei (oder mehr) Schiffe zur selben Zeit am selben Ort anlegen, und andererseits sichergestellt werden, dass die gesamte Servicezeit minimal ist. Neben dem ständig steigenden Containeraufkommen im internationalen Seeverkehr ist oft die Erweiterung der Kaimauer wegen mehreren Gründen sehr schwer. Eine Alternative dazu wird durch die Anwendung mobiler Kaimauern (engl. „mobile quay wall“, MQW) angeboten.

    Die MQW an sich ist eine riesige schwimmende Plattform mit zusätzlichen Kaikränen an beiden Seiten, um die die Kaimauer erweitert werden kann. Dadurch wird einerseits der Umladungsprozess des gedockten Schiffs beschleunigt, welches jetzt von beiden Seiten bearbeitet werden kann, und andererseits ein neuer künstlicher Liegeplatz an der Außenseite der MQW geschaffen.

    Durch Anwendung der MQW entsteht ein zusätzliches Entscheidungsproblem, nämlich welcher Liegeplatz wann um die MQW erweitert werden muss (mobile quay wall allocation problem, MQWAP). Offensichtlich beeinflusst das MQWAP die Performanz der BAP, sodass es sinnvoll ist, die beiden Entscheidungsprobleme (BAP und MQWAP) integriert zu optimieren.

    Ziel: Ziel dieser Arbeit ist es, für das integrierte MQWAP und BAP ein mathematisches Optimierungsmodell zu entwickeln und es mithilfe eines Standardsolvers zu testen. Dazu ist die Kenntnisse eines Standardsolvers (z.B. CPLEX) (bzw. die Bereitschaft, sich darin einzuarbeiten) nötig. Zusätzlich kann der Mehrwert vom Einsatz der MQW in einer Simulationsstudie betrachtet werden.

    Bewerbung: Bitte nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden.  weiter

    Fachgebiet Management Science / Operations Research

    Betreuer/in: Giorgi Tadumadze, M.Sc.

  • 27.07.2018

    Entwicklung einer Webapplikation für Factorial Surveys

    Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Factorial Survey (FS) ist eine Erhebungsmethode, die die Vorteile der Umfrageforschung mit denen experimenteller Designs kombiniert. Statt einzelner Items bewerten die Befragten hypothetische Objekt- oder Situationsbeschreibungen. In diesen sogenannten „Vignetten oder Szenarien“ werden einzelne Merkmalsausprägungen experimentell variiert, um deren Einfluss auf die abgefragten Entscheidungen exakt zu bestimmen.

    Ziel dieser Abschlussarbeit ist die Entwicklung einer Webapplikation (vorzugsweise in PHP) zur Generierung von Factorial Surveys, welche anschließend in das Umfragetool SoSci (https://www.soscisurvey.de) importiert werden können. Darüber hinaus sollen die generierten Factorial Surveys in einer SQL-Datenbank abgelegt werden. Zur Bestimmung der Auswahl der Vignetten muss ein D-effizientes Design berechnet werden. Entsprechende Softwarepakete sind beispielsweise in R (The R Project for Statistical Computing – https://www.r-project.org) vorhanden.

    Detaillierte Anforderungen werden beim ersten Treffen besprochen, die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden.

    Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Nane Winkler schicken. weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Nane Winkler, M.Sc.

  • 26.07.2018

    Wie reagierst du auf ein unsicheres IT-Sicherheitsverhalten deiner Kollegen?

    Masterarbeit, Studienarbeit, Diplomarbeit

    Wenn dies eine spannende Frage für dich ist, kann dies ein Thema für deine Master- oder Seminararbeit werden!

    Der aktuelle Stand der Forschung zeigt, dass neben den derzeit existierenden technischen Maßnahmen auch sozialpsychologische Aspekte für den effektiven Schutz von Informationssystemen erforderlich sind. Oftmals kann ein menschliches (Fehl-)Verhalten als Ursache für einen Security-Incident ausgemacht werden.

    Das eigene Verhalten und somit auch der sichere oder unsichere Umgang mit Informationssystemen, wird von unterschiedlichen Faktoren wie beispielsweise das Beobachten von Mitmenschen oder Kollegen beeinflusst. Im Rahmen dieser Master-/ Seminararbeit sollen Faktoren identifiziert werden, welche Faktoren des Beobachteten beeinflussen.

    Also stelle dir die folgenden zwei Situationen vor:

    1. Du arbeitest in einem Unternehmen und siehst wie dein Chef seine Kennwörter auf ein Post-It schreibt und unter die Tastatur legt.

    2. Du arbeitest in einem Unternehmen und siehst wie dein Kollege seine Kennwörter auf ein Post-It schreibt und unter die Tastatur legt.

    Wie reagierst du in welcher Situation? Verhältst du dich anders, weil dein Vorgesetzter ein unsicheres Sicherheitsverhalten vorlebt?

    Dies sind beispielhafte Fragen, die im Rahmen der Abschlussarbeit analysiert werden sollen. Das Ziel der Arbeit ist, die Breite an Einflussfaktoren von Verhaltensreaktionen auf unsicheres IT-Verhalten zu ermitteln, um daraus das vorherrschende informale IT-Sicherheitsklima in Unternehmen und/oder der Gesellschaft zu analysieren.

    Hierfür sind unter Anwendung der Critical Incident Method (Flanagan 1954) qualitative strukturierte Interviews unter Angestellten in mittleren oder großen Unternehmen zu führen, zu transkribieren und primär qualitativ deskriptiv auszuwerten. Die Analyseergebnisse werden anschließend vor dem Hintergrund entsprechender Theorien (z.B. sozialen Normen oder informellen Kontrollen) diskutiert.

    Die Arbeit kann sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache verfasst werden.

    Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Nane Winkler schicken. weiter

    Fachgebiet Information Systems & E-Services

    Betreuer/in: Nane Winkler, M.Sc.

  • 17.07.2018

    Die Auswirkung von Ausgestaltungsformen auf den Erfolg von privaten Altersvorsorgeprodukten

    25-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Der Nobelpreisträger Richard Thaler widmet sich seit langem der Frage, wie Menschen dazu veranlasst werden können, mehr für ihren Lebensabend zu sparen. Erstaunlicherweise spielen dabei kleine Details eine große Rolle, wenn es um die Annahme von solchen Produkten geht. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist der Stand der Literatur in diesem Bereich aufzuarbeiten. Ausgangspunkt kann dabei der Aufsatz von Cronqvist, Thaler und Yu (2018) sein. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 03.07.2018

    Asset Sales im Bankensektor und Werteffekte bei Käufern und Verkäufern

    Juli03-SS18

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Im Juli 2018 verkündete die Commerzbank den Verkauf ihrer ETF-Sparte an die Im Rahmen der Abschlussarbeit ist die Literatur zu Asset Sales (nicht nur im Bereich der Finanzindustrie) aufzuarbeiten und um eine eigenständige Analyse zu ergänzen. Dabei soll ein besonderer Blick auf Transaktionen liegen, bei denen europäische Verkäufer im Fokus stehen. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 03.07.2018

    Internationale Börsenzweitnotierungen

    24-2019

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Im Mai verkündete der kanadische Cannabisproduzent Canopy Groth, seine Aktien zukünftig auch an der New York Stock Exchange notieren lassen zu wollen. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist die Literatur zu Zweitnotierungen aufzuarbeiten und um eine eigenständige Analyse zu ergänzen. Dabei soll ein besonderer Blick auf Transaktionen liegen, bei denen eine Börse in den USA oder Europa im Fokus stehen. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 11.12.2017

    Zum Stand der Forschung bei der Begutachtung von Aufsätzen in wirtschaftswissenschaftlichen Zeitschriften

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Während die Anzahl an Begutachtungen von eingereichten Aufsätzen bei wirtschaftswissenschaftlichen Zeitschriften in den letzten Jahren stark zugenommen hat, häufen sich die kritischen Stimmen wie etwa Berk, Harvey and Hirshleifer (2017), die den Begutachtungsprozess und seine Ergebnisse mit wachsender Skepsis sehen und Reformen anmahnen. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist der Stand der nahezu durchgehend englischsprachigen Literatur zu diesem Themengebiet zu erfassen und strukturiert zusammenzustellen. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 08.12.2017

    Ablaufplanung von Zwillingskränen mithilfe von Local Branching

    Masterarbeit

    Hintergrund: In vielen industriellen Anwendungsfeldern, wie etwa bei der Palettierung, lagern zwei Kräne, die auf derselben Schiene fahren, Gegenstände ein und aus. Jeder der Kräne ist dabei einem eigenen Depot zugeordnet, und die beiden Depots liegen jeweils an entgegengesetzten Enden der Schiene. Man spricht in so einem Szenario von „Zwillingskränen“. Daraus ergibt sich folgendes Optimierungsproblem: In welcher Reihenfolge sollen die Kräne die gegebenen Transportjobs erledigen, so dass sie nicht miteinander kollidieren und der letzte Job so früh wie möglich abgeschlossen wird?

    Dieses Problem ist NP-schwer. Obwohl es in der Literatur bereits einige heuristische und exakte Lösungsansätze gibt, ist der Erfolg gerade der exakten Lösungsverfahren bisher eher beschränkt.

    Local Branching ist eine relative neue Technik, um kombinatorische Optimierungsprobleme, wie etwa das oben beschriebene, zu lösen. Bisher wurde dieser Ansatz jedoch noch nicht auf Kransteuerungsprobleme angewandt.

    Ziel: Ziel dieser Arbeit ist es, einen auf Local Branching basierenden Algorithmus für die Ablaufplanung von Zwillingsrobotern zu entwickeln. Das Verfahren soll implementiert und getestet werden. Dazu sind gute Kenntnisse in einer Programmiersprache (z.B. Java, C++, Python) nötig.

    Betreuer/in: Jun.-Prof. Dr. Simon Emde

    Bewerbung: Bitte nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden.

    weiter

    Fachgebiet Management Science / Operations Research

    Betreuer/in: Jun.-Prof. Dr. Simon Emde

  • 08.12.2017

    Vergleich von Standardsoftware zum Lösen von ganzzahligen Optimierungs- problemen

    Bachelorarbeit, Masterarbeit

    Hintergrund: Die meisten praxisrelevanten Optimierungsprobleme sind ganzzahliger bzw. kombinatorischer Natur, z.B. Tourenplanungs-, Maschinenbelegungs- oder Projektplanungsprobleme. Moderne kommerzielle Solver sind mittlerweile in der Lage, eine Vielzahl solcher Probleme mit akzeptablen Aufwand zumindest näherungsweise zu lösen. Bei großen (realistischen) Instanzen scheitern die Standard-Lösungsverfahren jedoch oft, optimale Lösungen zu finden.

    In jüngerer Vergangenheit drängen sogenannte „local solver“ auf den Markt, die – ähnlich wie klassische Solver – eine breite Klasse von Optimierungsproblemen lösen können, ohne jedoch den Anspruch zu haben, zwangsläufig eine optimale Lösung zu finden. Local solver sind von vornherein als Heuristiken angelegt.

    Ziel:Ziel dieser Arbeit ist es, mehrere kommerzielle Standard-Optimierer zu vergleichen. Insbesondere sollen klassische exakte Solver mit neueren heuristischen Solvern verglichen werden. Die Bereitschaft, sich in die jeweiligen Softwarepakete einzuarbeiten, ist nötig.

    Betreuer/in: Jun.-Prof. Dr. Simon Emde

    Bewerbung: Bitte nutzen Sie zur für Ihre Bewerbung unser Bewerbungsformular. Das Formular sowie weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten unseres Lehrstuhls sind auf unserer Website unter der Rubrik Lehre » Abschlussarbeiten zu finden. weiter

    Betreuer/in: Jun.-Prof. Dr. Simon Emde

  • 01.08.2017

    Konzeptentwicklung eines ökonomischen Monitorings für energetisch sanierte Wohnsiedlungen

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Bundesregierung hat mit dem Energiekonzept sehr ehrgeizige Ziele gesetzt. Allein im Bereich des Wohnens muss der Primärenergieverbrauch bis 2050 um 80 % (Basis 2008) reduziert werden. Dies kann nur durch eine massive Veränderung des Gebäudebestands und somit hohe Investitionen erreicht werden. Bis 2050 wird diese Veränderung inflationsbereinigt rund 2.000 Mrd. Euro Investitionen erfordern und somit rund 70 % des deutschen jährlichen BIP.

    Das Fachgebiet Unternehmensfinanzierung, wie auch das Fachgebiet Rechnungswesen, Controlling und Wirtschaftsprüfung der TU Darmstadt begleiten die Entwicklung und Umsetzung eines kombinierten Energie- und Sanierungskonzepts für eine Siedlung aus rund 100 Wohneinheiten in Darmstadt. Es handelt sich hierbei um eine reale Siedlung, die durch das Projekt eine massive Veränderung erfahren wird. Es wird hierzu auf höchstinnovative Technologien und Konzepte zurückgegriffen. Die Siedlung ist somit ein Pilotprojekt des innovativen und nachhaltigen Wohnens der Zukunft.

    Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Technologie und Energie (BMWi). Es wird bearbeitet von unterschiedlichen Fachgebieten der TU Darmstadt, der Universität Stuttgart, sowie vielen Praxispartnern, wie z. B. dem Bauträger Bauverein AG, dem Energieversorger HSE AG und dem Batteriehersteller AKASOL GmbH.

    Im Rahmen des Projekts können insbesondere Master-, Studien- oder Bachelorarbeiten zu einem erweiterten Monitoringkonzept bearbeitet werden, mit dem über einen definierten Nutzungszeitraum die Wirtschaftlichkeit und ökologische Auswirkungen des Quartiers bewertet werden kann. Dies erfordert es, ein entsprechendes mehrdimensionales Kennzahlensystem zu entwickeln. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/innen: Christian Flore, M.Sc., Prof. Dr. Dirk Schiereck

    Ausschreibung als PDF

  • 01.08.2017

    Abschlussarbeiten zu ökonomischen Aspekten der energetischen Sanierung von Wohnsiedlungen

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Die Bundesregierung hat mit dem Energiekonzept sehr ehrgeizige Ziele gesetzt. Allein im Bereich des Wohnens muss der Primärenergieverbrauch bis 2050 um 80 % (Basis 2008) reduziert werden. Dies kann nur durch eine massive Veränderung des Gebäudebestands und somit hohe Investitionen erreicht werden. Bis 2050 wird diese Veränderung inflationsbereinigt rund 2.000 Mrd. Euro Investitionen erfordern und somit rund 70 % des deutschen jährlichen BIP.

    Das Fachgebiet Unternehmensfinanzierung, wie auch das Fachgebiet Rechnungswesen, Controlling und Wirtschaftsprüfung der TU Darmstadt begleiten die Entwicklung und Umsetzung eines kombinierten Energie- und Sanierungskonzepts für eine Siedlung aus rund 100 Wohneinheiten in Darmstadt. Es handelt sich hierbei um eine reale Siedlung, die durch das Projekt eine massive Veränderung erfahren wird. Es wird hierzu auf höchstinnovative Technologien und Konzepte zurückgegriffen. Die Siedlung ist somit ein Pilotprojekt des innovativen und nachhaltigen Wohnens der Zukunft.

    Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Technologie und Energie (BMWi). Es wird bearbeitet von unterschiedlichen Fachgebieten der TU Darmstadt, der Universität Stuttgart, sowie vielen Praxispartnern, wie z. B. dem Bauträger Bauverein AG, dem Energieversorger HSE AG und dem Batteriehersteller AKASOL GmbH.

    Im Rahmen des Projekts können stets interessante Master-, Studien- oder Bachelorarbeiten bearbeitet werden. Diese beschäftigen sich mit Aspekten der Finanzierung, Bewertung und dem Betrieb unterschiedlicher Sanierungskomponenten und -konzepte. In einem persönlichen Gespräch kann das genaue Thema je nach Interessenlage festgelegt werden. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/innen: Christian Flore, M.Sc., Prof. Dr. Dirk Schiereck

    Ausschreibung als PDF

  • 04.05.2017

    Struktur und Performance von Kirchenbanken in Deutschland

    BT-10-16

    Bachelorarbeit

    Kirchenbanken sind ein seit dem Ende des Ersten Weltkriegs etablierte genossenschaftlich organisierte Kreditinstitute in Deutschland. Im Rahmen der Arbeit ist das institutionelle Design dieser Form der Finanzintermediation detailliert zu erläutern und theoretisch zu unterlegen. Zudem sind die aktuell aktiven Kirchenbanken in ihrer Struktur und Performance zu analysieren. weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 04.05.2017

    Langfristige Aktienrenditen von Unternehmen beim Ausstieg von Staatsfondsinvestoren

    BT-16-X16

    Bachelorarbeit

    In den letzten Jahren konnten viele Unternehmen mit der Unterstützung von Staatsfondsinvestoren aufwarten, die sich aber auch öfters inzwischen schon wieder zurückgezogen haben. Nur wie sieht die Performance dieser Staatsfondsinvestments langfristig aus, wenn sich die Fonds von ihren Anteilen trennen? weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 04.05.2017

    Factor-based yield curve management / risk premia for sovereign bonds

    DEKA-M-1

    Masterarbeit

    Masterarbeit in Kooperation mit Demir Bektić, DEKA Investment GmbH, Frankfurt am Main

    In the sovereign space, the high degree of concentration in market capitalization weighted indices creates an implied level of market exposure and sovereign credit risk that may not be consistent with investors’ preferences. For instance, the performance of bond portfolios might be improved by reweighting traditional market indices towards those markets with stronger and improving fundamentals or common factors like momentum. This would underweight countries with poor and worsening conditions. The thesis analyses risk premia embedded in government bond markets. Moreover, it analyzes how these risk premia can be exploited by investors?

    weiter

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck

  • 04.05.2017

    Kursreaktionen bei der Aufnahme von Unternehmen in das neue Börsensegment Scale

    Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

    Fachgebiet Unternehmensfinanzierung

    Betreuer/in: Prof. Dr. Dirk Schiereck