Kombination von Semantic Web- und Industrie 4.0-Standards bei der Entwicklung regelbasierter Tools zur Produktkonfiguration

Kombination von Semantic Web- und Industrie 4.0-Standards bei der Entwicklung regelbasierter Tools zur Produktkonfiguration

Masterarbeit, Studienarbeit

In dieser Thesis sollen industrielle Produkte, mechatronische Komponenten und Schnittstellen in AutomationML beschrieben werden, die auch Taxonomien und formale Beziehungen liefert. Darüber hinaus soll das Protégé-Framework verwendet werden, um AutomationML-Daten in OWL-Ontologien zu konvertieren und Konfigurationsregeln in SWRL zu beschreiben.

Ausschreibung als PDF