Rewards in Reward-Based Crowdfunding

Rewards in Reward-Based Crowdfunding

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Studienarbeit

Belohnungen in Reward-Based Crowdfunding gelten als primäre Motivation für die finanzielle Unterstützung von Crowdfunding Kampagnen. Um die Wahrscheinlichkeit eines Kaufs zu erhöhen, vertrauen Entrepreneure auf bestimmte Beeinflussungsmechanismen, die potentielle Käufer zu einer gewissen Entscheidungen „stupsen“. Ein Beispiel dafür sind die Anzahl und Unterschiedlichkeit von Belohnungen, als auch die Präsentation der Belohnungen (z.B. „Nur noch 5 übrig“).

Beeinflussungsmechanismen sind bereits fest etabliert und individuell wissenschaftlich analysiert. Offene Fragen existieren jedoch noch, z.B. wie die einzelnen Beeinflussungen sich gegenseitig anregen – ob die Effekte additiv sind oder ob sie sich gegenseitig in ihren Effekten abschwächen oder sogar verstärken.

Im Rahmen der Abschlussarbeit geht es darum, Touchpoints anhand bekannter Crowdfunding Plattformen zu identifizieren, an denen mehrere Beeinflussungen oftmals gleichzeitig genutzt werden. Basierend auf einer Literaturaturrecherche soll anschließend hypothetisch argumentiert werden, welche Beeinflussungen welche Effekte haben können. Ggf. kann ein Experiment durchgeführt werden, in dem zwei isolierte Beeinflussungen in ihren Effekten betrachtet werden.

Die Arbeit kann als Bachelor-, Master- oder Studienarbeit geschrieben werden. Alle weiteren organisatorischen Details (Ablauf, Betreuung, Literaturhinweise, etc.) werden bei einem ersten Treffen geklärt. Bei Interesse an der Abschlussarbeit bitte einen aktuellen Leistungsspiegel und einen kurzen Lebenslauf an Martin Adam () schicken.