CHE-Ranking

FachgebieteundEinrichtungen

05.05.2020

CHE-Ranking

Ergebnisse für die Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik

Im soeben erschienenen Hochschulrankingsdes Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) wurden unsere Studiengänge des Wirtschaftsingenieurwesens und der Wirtschaftsinformatik unter die Lupe genommen. Erneut haben sich überdurchschnittlich viele Studierende unseres Fachbereichs an der Befragung beteiligt und differenzierte Bewertungen abgegeben. Neben Bewertungen im Mittelfeld schneiden die Studiengänge auch überdurchschnittlich gut ab – wie zum Beispiel bei der „Unterstützung am Studienanfang“.

Bild: Jan-Christoph Hartung
Bild: Jan-Christoph Hartung

Laut neuem Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) geben die Bachelor-Studierenden unseres Fachbereichs den Studiengängen der Wirtschaftsinformatik und des Wirtschaftsingenieurwesens viele Bewertungen im Mittelfeld. Die beiden Studienfächer gelten als besonders anspruchsvoll, da neben wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten Informatik beziehungsweise eine technische Fachrichtung wie Maschinenbau, Bauingenieurwesen oder Elektro- und Informationstechnik studiert wird.

Darüber hinaus gibt es auch besonders positive Bewertungen: Großes Lob gab es für die Unterstützung am Studienanfang, die in allen zu bewertenden Studiengängen positiv beurteilt wurde. Hervorzuheben ist außerdem die internationale Ausrichtung, die den drei Wirtschaftsingenieur-Studiengängen im Master attestiert wurde. Erfreulich ist zudem die hohe Beteiligung der Studierenden unseres Fachbereichs: Mit 29 Prozent (Wirtschaftsingenieurwesen) beziehungsweise 35 Prozent (Wirtschaftsinformatik) lagen die Rückmeldungen weit über dem Bundesdurchschnitt, den das CHE mit 16 beziehungsweise 20 Prozent angibt.

Dafür ein herzliches Dankeschön an alle Studierenden, die sich an der Studie beteiligt haben!

Lesen Sie auch den Bericht zum CHE-Ranking auf der Website der TU Darmstadt.

zur Liste