BAI-Wissenschaftspreis

FachgebieteundEinrichtungen

14.01.2020

BAI-Wissenschaftspreis

Preisgekrönte Bachelorarbeit

Der Bundesverband Alternative Investments e. V. (BAI) hat Makus Zink für seine Bachelorarbeit mit dem Titel „Spekulationsblasen und Kryptowährung: Eine empirische Analyse des Bitcoins" ausgezeichnet. Die Arbeit wurde am Fachgebiet Unternehmensfinanzierung von Prof. Dr. Dirk Schiereck betreut.

Markus Zink (rechts) zusammen mit seinem Betreuer Prof. Schiereck im Anschluss an die Preisverleihung. Bild: FG Unternehmensfinanzierung
Markus Zink (rechts) zusammen mit seinem Betreuer Prof. Schiereck im Anschluss an die Preisverleihung. Bild: FG Unternehmensfinanzierung

Der BAI-Wissenschaftspreis wurde am 10. Dezember 2019 zum nunmehr neunten Mal im Rahmen eines BAI-Insights verliehen.

Mehr zum BAI-Wissenschaftspreis 2019.

zur Liste