Athene-Preise für gute Lehre 2017 verliehen

FachgebieteundEinrichtungen

21.11.2017

Athene-Preise für gute Lehre 2017 verliehen

Dr. Jin Gerlach und Hendrik Brakemeier erhalten Fachbereichs-Preis

Die Athene-Preise für gute Lehre 2017 der Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der TU Darmstadt sind vergeben worden. Über den Fachbereichs-Preis konnten sich in diesem Jahr Dr. Jin Gerlach und Hendrik Brakemeier freuen.

Dr. Jin Gerlach (1.v.l.) und Hendrik Brakemeier (2.v.l) bei der Preisverleihung. Mit im Bild: Professorin Dr. Michèle Knodt (Preisträgerin Athene-Hauptpreis), TU-Vizepräsident Prof. Dr. Bruder, Stifterehepaar Karin und Carlo Giersch (rechts). © C. Völker.
Dr. Jin Gerlach (1.v.l.) und Hendrik Brakemeier (2.v.l) bei der Preisverleihung. Mit im Bild: Professorin Dr. Michèle Knodt (Preisträgerin Athene-Hauptpreis), TU-Vizepräsident Prof. Dr. Bruder, Stifterehepaar Karin und Carlo Giersch (rechts). © C. Völker.

Die Preisverleihung bildet traditionell den feierlichen Abschluss des Tages der Lehre an der TU Darmstadt und fand dieses Jahr am 20. November 2017 statt. Dr. Jin Gerlach und Hendrik Brakemeier, Fachgebiet Software Business & Information Management, erhielten einen der 13 Fachbereichs-Preise 2017, die mit je 2.000 Euro dotiert sind. Vergeben wurde der Preis für das ansprechende, besonders motivierende Lehrkonzept der Veranstaltung „Grundlagen der Programmierung (Java)“.

Der Fachbereich gratuliert den beiden Preisträgern zu dieser Würdigung ihres vorbildlichen Engagements in der Lehre!

zur Liste