Austauschabkommen mit der Washington State University unterzeichnet

© Larissa Horn

03.09.2019

Austauschabkommen mit der Washington State University unterzeichnet

Prof. Dr. Volker Nitsch begleitete Delegation in die USA

Im Rahmen einer Nordamerika-Reise besuchte TU-Präsident Hans Jürgen Prömel die Washington State University. Prof. Dr. Volker Nitsch, Fachgebiet Internationale Wirtschaft und Koordinator für Internationales am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, begleitete die dreiköpfige Delegation an die WSU.

v.l.n.r.: Prof. Volker Nitsch, Prof. Paul Whitney (Associate Vice President for International Programs, WSU), Präsident Prömel, Prof. Joseph Iannelli, Bild: Philina Wittke
v.l.n.r.: Prof. Volker Nitsch, Prof. Paul Whitney (Associate Vice President for International Programs, WSU), Präsident Prömel, Prof. Joseph Iannelli, Bild: Philina Wittke

Seit 2017 besteht ein Memorandum of Unterstanding zwischen der TU Darmstadt und der Washington State University. Während des Partnerschaftsbesuches wurden die Entwicklung des Studierendenaustausches, die Forschungszusammenarbeit sowie in Aussicht stehende Kooperationsprojekte mit der Industrie besprochen.

Die Unterzeichnung eines Austauschabkommens für Studierende durch Präsident Prömel und Professor Paul Whitney, Associate Vice President for International Programs der WSU, stellte die Weichen für eine weitere Vertiefung der Partnerschaft.

Des Weiteren wurden Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Fachbereiche geführt. Gemeinsam mit Professorinnen und Professoren der School of Economics und des Carson College of Business erörterte Prof. Dr. Volker Nitsch gemeinsame Forschungsinteressen und mögliche Kooperationen. Eine Schnittstelle stellt unter anderem der Forschungsschwerpunkt Transport und Verkehr der School of Economics dar.

Lesen Sie mehr über den Partnerschaftsbesuch in den USA.

zur Liste