So sieht dein Studium aus

Hier findest Du alle Infos zu deinem Studium und was Dich da erwartet:

Viele Abiturienten*innen haben nach dem Abschluss oft dasselbe Problem: „Was soll ich jetzt tun?“.

Dabei fällt es vielen schwer etwas zu finden, was alle Interessen verbindet. Vor allem, wenn es sehr gegensätzliche Sachen wie Technik und Wirtschaft oder Recht sind.

Wenn Du genau hier dran Interesse hast, dann bist du bestens bei uns aufgehoben!

Die Studiengänge Wirtschaftsingenieurwesen (WI) mit verschiedenen Fachrichtungen wie Bauingenieurwesen, Elektro- und Informationstechnik oder Maschinenbau und Wirtschaftsinformatik (WInf) bieten Dir die Möglichkeit diese zwei Interessen zu verbinden.

Die Studiengänge WI und WInf bieten Dir einen sehr abwechslungsreichen Unialltag. Du hast Vorlesungen und Übungen sowohl in den Rechts- und Wirtschaftsfächern als auch in den technischen Fächern. Die technischen Fächer sind je nach Fachrichtung unterschiedlich.

Die Wirtschaftsfächer sind sich in allen vier Studiengängen sehr ähnlich und bis auf ein paar Ausnahmen finden diese mit allen Studierenden gemeinsam statt. Die Ingenieursfächer hingegen sind sehr unterschiedlich und je nach technischer Fachrichtung anders.

Die Technischen Vorlesungen und Übungen hörst Du mit den reinen Ingenieur*innen, sodass Du in jeder Vorlesung andere Menschen kennen lernen kannst.

Genau das macht das WI/WInf Studium auch so besonders! Du hast einen Mix aus zwei Studiengängen, die normalerweise als jeweils ein Einzelnes betrachtet werden. In diesen Studiengängen lernst du 2/3 eines normalen wirtschaftswissenschaftlichen Studiums und 2/3 eines Ingenieur- bzw. Informatikstudiums. Dadurch studierst Du einen 4/3 Studiengang, was das Vollzeitstudium an der TU so besonders aber natürlich auch anspruchsvoll macht. Dies wird auch durch Uni-Rankings deutlich, wie das jährliche Ranking der WirtschaftsWoche (2020). Hier wird die TU für Wirtschaftsinformatik auf Platz 2 und Wirtschaftsingenieurwesen auf Platz 3 der Nationalen Rankings gelistet.

Ein Studium an einer Universität ist oft sehr theorielastig und bietet normalerweise wenig praktische Übungen. Hier an der TU gibt es jedoch viele Möglichkeiten, das theoretische Wissen praktisch anzuwenden. In allen vier Studiengängen gibt es viele Projekte, die den Studierenden die Möglichkeit geben, auch durch praktische Übungen viel Wissen zu sammeln und den Stoff dadurch besser zu verstehen.

Es gibt aber auch außerhalb der klassischen Module die Möglichkeit, Dein Wissen in sogenannten Hochschulgruppen anzuwenden und zu verbessern. Hier findest Du eine Liste mit allen Hochschulgruppen und was sie machen. Reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!

In den ersten drei Semestern hast Du hauptsächlich Grundlagenveranstaltungen in beiden Fachbereichen. Dies bietet Dir zum einen die Möglichkeit herauszufinden, ob das Studium etwas für Dich ist, zum anderen lernst Du dadurch auch alles Wichtige, was für spätere Vertiefungen als Grundwissen eingesetzt wird.

In den Wirtschaftswissenschaftlichen Veranstaltungen setzen sich Deine Fächer aus BWL, VWL und Recht zusammen. Die Klausuren bestehen dabei oft aus Theorie und einem Rechenteil.

Die Prüfungszeit beginnt nach der Vorlesungszeit. In diesem Zeitraum finden dann auch nur Prüfungen statt.

Schlussendlich kann man sagen, dass du nach Deinem Abschluss an der TU mit einem WI/WInf Studium bestens in der Arbeitswelt aufgehoben bist, da Du durch die Vielfältigkeit universell einsetzbar sein wirst. Zudem findest Du auf der Seite Berufsbild mehr zu den verschiedenen Berufschancen. Du beendest Dein Studium also nicht nur als ein hervorragender Studierender, sondern gewinnst auch an Selbstständigkeit.

Bachelor/Master

Alle vier Studiengänge kannst Du ab dem Wintersemester in einem Bachelor-Studiengang beginnen, der nach Regelstudienzeit sechs Semester dauert. Im Anschluss daran besteht für Dich die Möglichkeit, entweder ins Berufsleben zu starten oder noch einen vier-semestrigen Masterstudiengang anzuschließen. Im Master kannst Du Dein Studium durch zahlreiche Wahlmöglichkeiten bei der Gewichtung und Auswahl verschiedener Fächer individuell und flexibel auf Deine Interessen und Stärken ausrichten. Dabei werden die im Bachelor-Studium gelegten Grundlagen in den verschiedenen Gebieten gezielt vertieft. Neben den WI/Winf Studiengängen kannst Du dich im Master auch in Richtung Logistics and Supply Chain Management oder Entrepreneurship and Innovation Management vertiefen. An der TU Darmstadt gilt der Master als Regelabschluss, weswegen Dir dein Masterplatz nach erfolgreichem Bachelorstudium so gut wie sicher ist.

© Simge Karaduman

Bachelor Studiengänge

Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Bauingenieurwen

Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik

Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau

Wirtschaftsinformatik

Master Studiengänge

Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Bauingenieurwen

Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Elektrotechnik und Informationstechnik

Wirtschaftsingenieurwesen Fachrichtung Maschinenbau

Wirtschaftsinformatik

Logistics and Supply Chain Management

Entrepreneurship and Innovation Management