Ausgezeichnete Lehre

Prof. Reiner Quick mit Athene-Preis für Gute Lehre ausgezeichnet. Dr. Christian Friedrich und Nicolas Pappert erhalten Zertifikat Hochschullehre.

24.11.2022 von

Am 23.11.2021 wurden zum Abschluss des Tags der Lehre wieder der Athene-Preis für gute Lehre durch die Carlo und Karin Giersch-Stiftung an der TU Darmstadt verliehen. Der Preis ist mit insgesamt 46.000 € dotiert und zeichnet Best-Practice-Modelle im Bereich der Lehre aus.

Die Präsidentin der Tu Darmstadt, Prof Dr. Tanja Brühl und Prof. Dr. Quick bei der Preisverleihung des Athene-Preises für Gute Lehre.

Seit 2010 verleiht die Carlo und Karin Giersch Stiftung den Athena-Preis für Gute Lehre. Der Preis wird an allen Fachbereichen verliehen. Durch die Preisverleihung soll die Bedeutung der Hochschullehre für die TU Darmstadt hervorgehoben werden. Zudem wird dadurch ein Anreiz geschaffen, sich im Sinne der 2009 beschlossenen Grundsätze für Studium und Lehre zu engagieren.

In diesem Jahr konnte Prof. Reiner Quick die Lehr- und Studienausschüsse überzeugen und wurde mit dem Fachbereichspreis, der mit 2.000 € dotiert ist, gewürdigt.

Neben Prof. Quick konnten sich auch Dr. Christian Friedrich und Nicolas Pappert vom Fachgebiet Rechnungswesen, Controlling und Wirtschaftsprüfung (Leitung: Prof. Reiner Quick) freuen. Sie bekamen zum Tag der Lehre Ihr Zertifikat Hochschullehre ausgehändigt. Die Hochschuldidaktische Arbeitsstelle der TU Darmstadt bietet berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme an, um Lehrkompetenzen weiterzuentwickeln. Nach erfolgreicher Teilnahme wird das Zertifikat Hochschullehre verliehen.