Heiko Diefenbach gewinnt IWA-Preis 2021

30.06.2021

Heiko Diefenbach, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Fachgebiet Produktion und Supply Chain Management (PSCM), wurde im Juni 2021 mit dem „Preis für anwendungsnahe wissenschaftliche Leistungen im Themenbereich ‚Planung und Optimierung in der Automobilindustrie und anderen High Tech-Industrien‘ “ (IWA-Preis 2021) ausgezeichnet.

Der Preis wird von der Initiative Wissenschaft und Automobilindustrie (www.iwa-jena.de) vergeben. Verliehen wurde der Preis für die Fachpublikation „Loading tow trains ergonomically for just-in-time part supply“, die sich mit der ergonomisch optimierten Beladung von Routenzügen beschäftigt. Co-Autoren der Fachpublikation sind Prof. Dr. Christoph Glock, Leiter der Fachgebiets PSCM, und Prof. Dr. Simon Emde von der Universität Aarhus.

Weitere Informationen zur ausgezeichneten Fachpublikation:

Diefenbach, H.; Emde, S.; Glock, C.H. (2020): Loading tow trains ergonomically for just-in-time part supply.In: European Journal of Operational Research, 284 (1), S. 325-344. Elsevier, DOI: 10.1016/j.ejor.2019.12.009