Studieninteressierte

Studiengänge mit Erfolgspotential: Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik

Sie interessieren sich für ein Studium, das wirtschaftswissenschaftliche Inhalte mit technischem Knowhow kombiniert? Dann sind Sie am Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt genau richtig. Mit unseren Studiengängen des Wirtschaftsingenieurwesens und der Wirtschaftsinformatik bieten wir Ihnen nicht nur ein anspruchsvolles Studienprogramm, sondern bereiten Sie auch auf eine Berufskarriere mit einem sehr nachgefragten Absolventenprofil vor. Sie starten Ihr Studium im Bachelorprogramm, das Sie mit dem international anerkannten Abschluss Bachelor of Sciene abschließen. Danach haben Sie die Möglichkeit Ihr Studium im stärker forschungsorientierten Masterprogramm fortzusetzen und mit dem ebenfalls international anerkannten Abschluss Master of Science zu vollenden. Folgende Bachelor- und Masterstudiengänge können Sie bei uns studieren:

Das 4/3-Prinzip: Das Darmstädter Erfolgsmodell

Neben einer umfassenden rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Ausbildung, die etwa 2/3 eines regulären Studiums der Betriebswirtschaftslehre entspricht, absolvieren unsere Studierenden zudem ca. 2/3 eines Ingenieur- bzw. Informatikstudiums. Daraus ergibt sich das erfolgreiche Darmstädter 4/3-Prinzip, das für ein höchst anspruchsvolles und interdisziplinäres Studium steht.

Ein Ansatz, der die Studierenden fordert und ausgezeichnet fördert. Unsere Studierenden besuchen dieselben Vorlesungen wie die der Elektrotechnik, des Maschinenbaus, des Bauingenieurwesens sowie der Informatik und legen die gleichen Prüfungen ab. Dies unterscheidet das Darmstädter Modell des Wirtschaftsingenieurwesens und der Wirtschaftsinformatik von dem vieler anderer deutscher Universitäten. Die Stärken einer Technischen Universität werden damit gezielt genutzt, um den Studierenden eine erstklassige Ausbildung zu bieten. Nicht zuletzt beweisen dies unsere Top-Platzierungen in einschlägigen Rankings.